+
Blechlawine ohne Ende? 2013 war, laut ADAC Staubilanz, ein besonders nerviges Jahr für Autofahrer.

Rekord-Stillstand

ADAC: 830.000 Kilometer Stau in diesem Jahr

Auf deutschen Autobahnen gab es 2013 Staus mit einer Gesamtlänge von 830.000 Kilometer. Mehr Stillstand als jemals zuvor. Die Ursache für diese Zahlen liegen, laut ADAC, in der Technik.

Die Zahlen der ADAC-Staubilanz 2013 sind erschreckend: Rund 415.000 Staus haben demnach für die Mega-Blechlawine gesorgt. Zum Vergleich: Im Vorjahr hatte ADAC dagegen nur 285.000 Staus mit einer Gesamtlänge von 595.000 Kilometern registriert.

Grund für diese statistische Erhöhung ist, laut ADAC, eine verbesserte Datenerfassung und deutlich mehr durch Fahrzeugflotten gemeldete Staus. Tatsächlich sei das Staugeschehen auf ähnlich hohem Niveau wie schon im Vorjahr.

Bei den Staumeldungen und Staukilometern führt Nordrhein-Westfalen (29 Prozent), vor Bayern (15 Prozent) und Baden-Württemberg (11 Prozent). Auf die fünf ostdeutschen Bundesländer entfielen lediglich sieben Prozent der Staumeldungen und -kilometer.

Null Bewegung im Oktober

Staureichster Monat war mit Abstand der Oktober 2013. Im Herbst standen Autofahrer demnach rund 90.000 Kilometer im Stau. Doppelt so viel wie im Monat Februar (47.000 Kilometer).

Die Staubilanz 2013 zeige, so der ADAC, wie groß der Handlungs- und Nachholbedarf bei der Engpassbeseitigung im Autobahnnetz ist.

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare