Alfa Romeo Giulietta Sprint
1 von 6
Das ist der neue Alfa Romeo Giulietta Sprint. Das Sondermodell ist eine Hommage an das erste zierliche Giulietta Coupé der Marke sein.  
Alfa Romeo Giulietta Sprint
2 von 6
Der Alfa Romeo Giulietta Sprint aus dem Jahr 1954. Ghia und Bertone waren für die Karosserie verantwortlich.
Alfa Romeo Giulietta Sprint
3 von 6
Aus dem Stand sprintet der Alfa Romeo Giulietta Sprint in 8,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Höchstgeschwindigkeit fährt der Wagen 210 km/h.
Alfa Romeo Giulietta Sprint
4 von 6
Der Verbrauch soll laut Alfa bei 5,7 Litern pro 100 Kilometern liegen, was einen CO2-Ausstoß von niedrigen 131 Gramm pro Kilometer bedeutet.
Alfa Romeo Giulietta Sprint
5 von 6
Alfa Romeo Giulietta Sprint.
Alfa Romeo Giulietta Sprint
6 von 6
Der neue Alfa Romeo Giulietta Sprint (150 PS) ist ab 24.400 Euro zu haben.

Sondermodell

Alfa Romeo Giulietta Sprint

Vor exakt 60 Jahren läutete der Alfa Romeo Giulietta Sprint eine neue Epoche bei der italienischen Traditionsmarke ein. Nun bringt Alfa die 2014er Version.

Das ist neu am Alfa Romeo Giulietta Sprint:

  • 17-Zoll Leichtmetallfelgen „Sprint"
  • dunkel hinterlegte Scheinwerfer
  • Chrom-Details u.a. an den Querstreben im Kühlergrill
  • getönte Heck- und hintere Seitenscheiben

Mit dem neuen 150 PS starken 1,4-Liter-Turbobenziner beschleunigt der Giulietta Sprint aus dem Stand in 8,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 250. Dabei liegt der Verbrauch laut Alfa im Schnitt bei 5,7 Litern pro 100 Kilometern (CO2: 131 Gramm).

Auch ein 150-PS-Turbo-Diesel steht zur Wahl. Damit beschleunigt der Alfa Romeo Giulietta Sprint in 8,8 Sekunden von null auf 100 km/h. (Verbrauch: 4,2 Liter auf 100 Kilometer; CO2: 110 Gramm)

Der neue Alfa Romeo Giulietta Sprint (150 PS) ist ab 24.400 Euro zu haben.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Robust und praktisch: Renault bietet seine leichten Nutzfahrzeuge Kangoo Rapid, Trafic und Master als „Engelbert Straus Edition“ an.
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Beim Ferrari 812 Superfast ist der Name Programm: Unter der aerodynamischen Motorhaube steckt ein 800-PS-V12 Motor. Das hört sich „Superfast“ an, oder?  
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Besserwisser oder Quasselstrippe - Beifahrer können wahnsinnig nerven. Welchen Promi sich Deutsche als Sitznachbarn im Auto wünschen, wollte ein Internetportal wissen. 
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Die neuesten SUV-Sondermodelle
Die Hersteller Subaru, Jeep und Porsche bringen Spezialeditionen ihrer Geländelimousinen auf den Markt. 
Die neuesten SUV-Sondermodelle

Kommentare