Alfa Spider lässt sich Zeit

- Der neue Spider von Alfa Romeo rollt in Deutschland erst im September zu den Händlern. Die Preise für den offenen Zweisitzer beginnen bei 33400 Euro.

Bei den Motoren stehen zwei Ausführungen zur Wahl: Ein 2,2-l-Vierzylinder mit 185 PS und Frontantrieb sowie ein 3,2-l-V6 mit 260 PS. Wo-bei die stärkere Motorisierung grundsätzlich nur mit Allradantrieb ausgeliefert wird und eine Spitze von 235 Sachen ermöglicht.

Zur Serienausstattung des neuen Spider zählt u. a. ein elektrisch betätigtes Stoffdach. Außerdem gibt es mindestens fünf Airbags, ESP, Klimaanlage, Leichtmetallfelgen sowie ein Musiksystem mit CD-Player. Im Fond finden sich zwei Schließfächer, die den 235 Liter fassenden Kofferraum ergänzen.

Zudem haben die Mailänder jetzt bestätigt, dass die Sportwagen-Studie 8C Competitione nun doch in Serie geht -die "finale Version" wird im September auf dem Autosalon in Paris gezeigt werden. Der zumindest für eine Kleinserie geplante Sportler steht auf einer gemeinsamen Plattform mit Coupé und Spyder der Schwester Maserati. Als Antrieb dient ein weiter entwickelter V8 auf Maserati-Basis.

Weiter ist im Herbst 2007 mit der Premiere des 147-Nachfolgers in der Golf-Klasse zu rechnen. Das neue Modell soll dann als Alfa 149 im Frühjahr 2008 auf den Markt kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare