+
Alligator-Kralle am Armaturenbrett.

Die Sache hat für den Fahrer ein Nachspiel

Geschmacklos?! Alligator-Kralle am Armaturenbrett

  • schließen

Duftbaum, Kinderschuhe oder Wackeldackel - es gibt viele Dinge, mit denen man sein Auto-Interieur aufpeppt. Doch was hat eine Alligator-Kralle am Armaturenbrett zu suchen? 

Alligatoren sind in Florida eigentlich nichts Ungewöhnliches. Aber ein Fuß eines Alligators im Cockpit eines Transporters ist absolut ungewöhnlich.

Deswegen hat die Florida Fish and Wildlife Conservation Commission (FWC) ein Foto von dem auffälligen Fund und die Geschichte dazu auf Facebook gepostet.

Bei einer Kontrolle kam US-Polizisten in Florida die Trophäe im Fahrerhaus demnach sofort verdächtig vor. 

Der Fahrer behauptete zwar, das Tier vor mehreren Jahren erlegt zu haben, aber schon am Geruch konnten die Polizisten feststellen, dass der Alligator gerade erst erlegt worden war.

Nachdem dem Jäger seine Rechte verlesen worden waren, war der Wilderer auch geständig. Der Mann hatte ohne Genehmigung den Alligator vor ein paar Tagen getötet. Das restliche Fleisch würde sich in seiner Kühltruhe befinden.

Der Alligator ist seit 1987 offiziell ein Wahrzeichen von Florida. Für Urlauber sind die Reptilien eine Attraktion. Die Tiere leben dort seit vielen Jahrhunderten in den Sümpfen, Flüssen und Seen. Immer wieder kommt es im US-Bundesstaat zu kuriosen Begegnungen mit Alligatoren. Ein Farmer hat vor kurzem einen Monster-Alligator in Florida erlegt.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare