+
Alligator-Kralle am Armaturenbrett.

Die Sache hat für den Fahrer ein Nachspiel

Geschmacklos?! Alligator-Kralle am Armaturenbrett

  • schließen

Duftbaum, Kinderschuhe oder Wackeldackel - es gibt viele Dinge, mit denen man sein Auto-Interieur aufpeppt. Doch was hat eine Alligator-Kralle am Armaturenbrett zu suchen? 

Alligatoren sind in Florida eigentlich nichts Ungewöhnliches. Aber ein Fuß eines Alligators im Cockpit eines Transporters ist absolut ungewöhnlich.

Deswegen hat die Florida Fish and Wildlife Conservation Commission (FWC) ein Foto von dem auffälligen Fund und die Geschichte dazu auf Facebook gepostet.

Bei einer Kontrolle kam US-Polizisten in Florida die Trophäe im Fahrerhaus demnach sofort verdächtig vor. 

Der Fahrer behauptete zwar, das Tier vor mehreren Jahren erlegt zu haben, aber schon am Geruch konnten die Polizisten feststellen, dass der Alligator gerade erst erlegt worden war.

Nachdem dem Jäger seine Rechte verlesen worden waren, war der Wilderer auch geständig. Der Mann hatte ohne Genehmigung den Alligator vor ein paar Tagen getötet. Das restliche Fleisch würde sich in seiner Kühltruhe befinden.

Der Alligator ist seit 1987 offiziell ein Wahrzeichen von Florida. Für Urlauber sind die Reptilien eine Attraktion. Die Tiere leben dort seit vielen Jahrhunderten in den Sümpfen, Flüssen und Seen. Immer wieder kommt es im US-Bundesstaat zu kuriosen Begegnungen mit Alligatoren. Ein Farmer hat vor kurzem einen Monster-Alligator in Florida erlegt.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare