Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
1 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
2 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
3 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
4 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
5 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
6 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
7 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
8 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.

Le Mans 2015

Alpine Celebration - Comeback 2016 

Flache Haube, geformte Flanken und eine große Heckscheibe - mit dem Alpine Celebration feiert die Renault Tochter Alpine ihr 60-jähriges Bestehen. Noch ist der kleine Mittelmotorsportler ein Konzept.

Der Alpine Celebration ist modern, aber durch und durch eine Hommage an die guten alten Zeiten: zwei LED-Scheinwerfer an der Front sollen an die kreuzförmig überklebten Zusatzscheinwerfer der historischen Rallye-Fahrzeuge von Alpine erinnern.

Die Felgen geben den Blick auf Bremsscheiben und orangefarbene Bremsbacken frei. Das Design der Felgen ist von den Rädern inspiriert, mit denen in den 1970er-Jahren die A110 und A310 unterwegs waren. 

Selbst bei der Farbe hat sich Alpine der Vergangenheit bedient: Die Kombination Blau und Orange hat sein Vorbild in den 60er Jahren.

Die Marke Alpine wurde 1955 von Renault Händler und Rennfahrer Jean Rédélé in Dieppe an der Kanalküste gegründet. Alpine Modelle haben sich vor allem mit Siegen bei Rennen wie der Mille Miglia, der Rallye Monte Carlo und den 24 Stunden von Le Mans einen Namen gemacht. 

Sportwagen-Legende Alpine

Comeback? Sportwagen-Legende Alpine

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Trotz eigenwilliger Namensgebung. Mit dem Karoq präsentiert Skoda ein Kompakt-SUV, das Skoda-typisch mit Funktionalität punktet und viel Potenzial mitbringt.
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Customer Racing: AMG trumpft im Jubiläumsjahr groß auf
Ende Mai heißt es zum 45. Mal ADAC-24h-Rennen. Für AMG zu seinem 50-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Event und Anlass, den Nürburgring so richtig zu rocken.
Customer Racing: AMG trumpft im Jubiläumsjahr groß auf

Kommentare