Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
1 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
2 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
3 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
4 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
5 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
6 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
7 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.
Alpine Celebration: mit der Mittelmotor-Studie feiert die Renault Tochter ihr 60. Jubiläum.
8 von 9
Alpine Celebration feiert Premiere in Le Mans 2015.

Le Mans 2015

Alpine Celebration - Comeback 2016 

Flache Haube, geformte Flanken und eine große Heckscheibe - mit dem Alpine Celebration feiert die Renault Tochter Alpine ihr 60-jähriges Bestehen. Noch ist der kleine Mittelmotorsportler ein Konzept.

Der Alpine Celebration ist modern, aber durch und durch eine Hommage an die guten alten Zeiten: zwei LED-Scheinwerfer an der Front sollen an die kreuzförmig überklebten Zusatzscheinwerfer der historischen Rallye-Fahrzeuge von Alpine erinnern.

Die Felgen geben den Blick auf Bremsscheiben und orangefarbene Bremsbacken frei. Das Design der Felgen ist von den Rädern inspiriert, mit denen in den 1970er-Jahren die A110 und A310 unterwegs waren. 

Selbst bei der Farbe hat sich Alpine der Vergangenheit bedient: Die Kombination Blau und Orange hat sein Vorbild in den 60er Jahren.

Die Marke Alpine wurde 1955 von Renault Händler und Rennfahrer Jean Rédélé in Dieppe an der Kanalküste gegründet. Alpine Modelle haben sich vor allem mit Siegen bei Rennen wie der Mille Miglia, der Rallye Monte Carlo und den 24 Stunden von Le Mans einen Namen gemacht. 

Sportwagen-Legende Alpine

Comeback? Sportwagen-Legende Alpine

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare