+

Pläne aus Brüssel

Alte Autos sollen jedes Jahr zum TÜV

Brüssel - Den deutschen Autofahrern droht Ärger aus Brüssel: Autos, die älter als sieben Jahre sind, sollen künftig jedes Jahr zum TÜV statt wie bisher alle zwei Jahre.

EU-Verkehrskommissar Siim Kallas präsentiert am (heutigen) Freitag seinen Vorschlag, Pkws ab einem Alter von sieben Jahren jährlich statt wie bislang alle zwei Jahre zum TÜV zu schicken.

Nach Einschätzung Brüssels können die kürzeren Prüfintervalle Leben retten, weil technische Mängel für viele tödliche Unfälle verantwortlich seien. Vom ADAC und von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) waren die Pläne schon vorab kritisiert worden: Sie würden für viele Autofahrer mehr Bürokratie und höhere Kosten bedeuten, sagte Ramsauer. Deswegen halte er davon nichts.

dapd

Lesen Sie dazu den Kommentar unseres Redakteurs Alexander Weber

Mehr zum Thema:

TÜV: So läuft es in anderen EU-Ländern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Diese Ente hatte es wohl richtig eilig. In einer Tempo-30-Zone hat es für den Vogel geblitzt. Aber wer zahlt das Bußgeld?
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Honda startet Neuauflage der Monkey
Seit den 1960er Jahren ist sie ein wahres Liebhaberstück: die Honda Monkey. Nach längerer Produktionspause bringt der japanische Motorradbauer das kleine motorisierte …
Honda startet Neuauflage der Monkey
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Auf Reisen mit dem Mietwagen auf den geliebten Vierbeiner zu verzichten, kommt für viele nicht in Frage. Allerdings sollten Sie dabei auf Ihre Tiere gut achtgeben.
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Kommentare