+
Rund 450 Aussteller aus 23 Ländern präsentieren auf der AMI Leipzig noch bis zum Wochenende ihre Modelle und enthüllen Neuheiten.

Audienz bei König Auto

Leipzig - Eine Messe? Nein, eigentlich ist das hier schon fast eine Palastführung. Willkommen in den Gemächern von König Auto, willkommen auf der Automobil-Schau AMI in Leipzig!

Die schiere Größe, die Hochglanz-Optik in den Messehallen, der irre Aufwand, mit dem hier alles betrieben wird: eine Huldigung an das liebste Kind der deutschen Industrie. Aber nicht bloß die heimischen Unternehmen sind da. Praktisch jeder, der in der weiten Autowelt Rang und Namen hat, präsentiert sich in Leipzig. Denn: Heuer, wo sich die IAA nur um Nutzfahrzeuge kümmert, ist die AMI Deutschlands wohl wichtigste Pkw-Messe. Entsprechend viele Neuheiten gibt’s zu sehen. Ein kleiner Messerundgang:

AMI Leipzig: Neuheiten in der Pkw-Klasse

AMI Leipzig: Neuheiten in der Pkw-Klasse

Uli Heichele

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Gesplitterte Windschutzscheiben, Beulen im Blech und Wasser in der Tiefgarage – schwere Unwetter mit Hagelkörnern hinterlassen an Autos immer wieder deutliche Spuren. …
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Chefin mobbt Zollbeamten, er kassiert Strafzettel – eine Minute vor Dienst
Im Dienst dürfen Zollbeamte auch mal zu schnell fahren – eigentlich. Ein Beamter sollte aber einen 50-Euro-Strafzettel bezahlen, weil er übereifrig war.
Chefin mobbt Zollbeamten, er kassiert Strafzettel – eine Minute vor Dienst
Nötigung vor vier Jahren rechtfertigt keine MPU
Auf deutschen Straßen geht es nicht immer gentlemanlike zu. So kommt es vor, dass sich Verkehrsteilnehmer beleidigen, bedrängen oder ausbremsen. Ein solches Verhalten …
Nötigung vor vier Jahren rechtfertigt keine MPU
Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht
Für junge Leute ist es das Größte: der Führerschein. Noch während eine junge Mutter ihren Prüfungserfolg feiert, erhält sie einen ernüchternden Brief.
Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.