Anstieg bei Bestellungen von Erdgasfahrzeugen

München - Immer mehr Autofahrer in Deutschland steigen auf Erdgasfahrzeuge um.

Nach Angaben des Initiativkreises Erdgas als Kraftstoff in Bayern (IEK Bayern) wurden im April und Mai dieses Jahres fast 60 Prozent mehr Erdgasautos bestellt als in den Vorjahresmonaten. Grund für den Anstieg der Bestellungen seien in erster Linie die Rekordpreise für Benzin und Diesel, so der IEK in München. Erdgas sei an der Tankstelle gegenwärtig rund 30 Prozent günstiger als Diesel und rund 50 Prozent billiger als Benzin. Außerdem sei die Antriebstechnik ausgereift und bei immer mehr Autoherstellern ab Werk erhältlich. Die Modellpalette reicht von Kleinwagen über Vans bis hin zu Fahrzeugen der Oberklasse.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare