Antiblockiersystem ABS von Bosch feiert 25. Geburtstag

- Stuttgart - Das von Bosch entwickelte Antiblockiersystem ABS für Autos feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. ABS verhindert bei Vollbremsungen das Blockieren der Räder, damit das Fahrzeug auch in Grenzsituationen lenkbar bleibt. Mittlerweile rüsten die Autobauer weltweit über zwei Drittel ihrer Neuwagen mit ABS aus, teilte die Robert Bosch GmbH am Dienstag in Stuttgart mit. Ihre Premiere feierte die Technik 1978 in der Mercedes-Benz S-Klasse und wenig später im 7er BMW.

Die Idee für ein Antiblockiersystem reicht in der Autobranche weit zurück. Bosch meldete bereits 1936 ein Patent für eine "Vorrichtung zum Verhüten des Festbremsens der Räder eines Kraftfahrzeugs" an. Allerdings gelang es erst mit Hilfe einer elektronischen Steuerung, ABS schnell und robust genug für den Praxiseinsatz zu machen. In den vergangenen 25 Jahren hat Bosch ABS ständig weiterentwickelt. Im Jahr 1999 wurde bei der Produktion die 50-Millionen-Grenze überschritten.<BR><BR>Das Prinzip von ABS beruht auf so genannten Raddrehzahlfühlern, die auf jedem der vier Räder eines Autos angebracht sind. Droht ein Rad bei starkem Bremsen zu blockieren, verringert das System den Bremsdruck allein an diesem Rad. Rollt es wieder freier, wird der Bremsdruck wieder erhöht. Dieser Prozess wird solange wiederholt, bis der Fahrer das Bremspedal entlastet oder der Untergrund griffiger ist und die Räder nicht mehr zum Blockieren neigen. <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
Vorbei die Zeiten in denen Spritpreise nachts am höchsten waren. Der ADAC hat neue Zeiträume entdeckt, in denen Sie an der Tankstelle am meisten zahlen müssen.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.