+
Starthilfe per Kabel bringt Autos mit leerer Batterie wieder in Fahrt. Auch viele Taxizentralen bieten die Dienstleistung als Zusatzservice an. Foto: Bodo Marks

Batterie leer

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe geben? Taxis bieten die Hilfeleistung oft als Service an - allerdings unter unterschiedlichen Bedingungen.

Frankfurt (dpa/tmn) - Springt das Auto nicht an, können sich Autofahrer auch ein Taxi für Starthilfe rufen. Viele Taxiunternehmen in Deutschland bieten diesen Zusatzservice an, erklärt der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP).

Auch der ADAC und andere Automobilclubs haben Kooperationen mit Taxiunternehmen, die zu Spitzenzeiten aushelfen, wenn mal die Batterie leer ist.

Wer nicht Mitglied in einem Autoclub ist, muss von Stadt zu Stadt mit unterschiedlichen Preisen für den Startstrom rechnen. Häufig gibt es Vereinbarungen über die örtlichen Taxizentralen. In Großstädten wie München oder Berlin müssen Autofahrer mit einem Preis von etwa 25 Euro rechnen. In kleineren Städten kommen Kunden laut BZP oft billiger weg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Auf der Classic Car Week in Monterey wurde ein legendärer Aston Martin versteigert - kein anderes britisches Gefährt kam je für so viel Geld unter den Hammer.
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert

Kommentare