Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
1 von 15
Für Bayern-Fans ein Meisterstück: Der Bayern-Audi ist mit Vereins-Logo, in Vereins-Farbe und mit der Robbens Rückennummer 10 beklebt. 
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
2 von 15
Der Vereinssponsor Audi lässt keinen Zweifel an der Wertschätzung des Bayern Spielers Robben. Der angehende deutsche Meister FC Bayern kann jetzt durchstarten.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
3 von 15
Der Innenraum ist ein Bayern-Paradies: Das Interieur ist im kompletten Bayern-Look.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
4 von 15
Auch auf der Rückbank oder Trainerbank ist der Blick frei auf Vereinslogo und Robbens Rückennummer.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
5 von 15
Noch weitere Modelle von Audi sind vom 12. bis 15. Mai auf der „Wörtherseetour 2010“ zu sehen. Hier der A1 „competition kit“ (Amalfiweiß), 1.6 TDI.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
6 von 15
Der A1 „competition kit“ 1.6 TDI erinnert stark an die Audi Rallye-Fahrzeuge der 80er Jahre.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
7 von 15
A1 „Hot Rod“ (Daytonagrau), 1.4 TFSI. Passend dazu trägt dieses Modell Stahlfelgen mit Weißwandbereifung ganz im Stil klassischer Hot Rods.
Audi A1 für den Bayern Bomber Robben
8 von 15
Bei der „Hot Rod“-Variante in mattlackierter, cooler Optik ermöglicht die Luft­federung ein extremes Tieferlegen.

Meisterhaft

Audi A1 für den FC-Bayern-Star Robben

  • schließen

Meisterhaft: Audi würdigt die Nr. 10 vom FC Bayern mit einem Einzelstück. Seit 2009 steht der niederländische Fußballspieler Arjen Robben beim FC Bayern unter Vertrag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare