Audi Prologue
1 von 10
Luxus, Leichtbau und Sportlichkeit: Der neue Audi Prologue ist mehr als ein Konzept. Der Luxuswagen steht für die künftige Designsprache von Audi.
Audi Prologue
2 von 10
Der Audi Prologue ist mit einem 4.0 TFSI ausgestattet: Mit 605 PS und 700 Nm Drehmoment beschleunigt das 1.980 Kilo-Coupé klangvoll in 3,7 Sekunden von null auf Tempo 100.
Audi Prologue
3 von 10
Das Exterieur: Der Audi Prologue ist kürzer und flacher als ein Serien‑A8.
Audi Prologue
4 von 10
Das Heck neigt sich beim Audi Prologue in Fahrtrichtung.
Audi Prologue
5 von 10
Im Durchschnitt verbraucht der Prologue, laut Herstellerangaben, 8,6 Liter pro 100 Kilometer (CO2‑Ausstoß von 199 Gramm pro Kilometer).
Audi Prologue
6 von 10
Die Scheinwerfer sind als breite, flache Keile geformt. Zum Leuchten bringt sie die neue Audi Laser-Technologie.
Audi Prologue
7 von 10
Typisch Audi: Vier Ringe an der Front machen klar, zu wem der Audi Prologue gehört.
Audi Prologue
8 von 10
Lounge-Feeling im Innenraum, trifft auf ein futuristisches Armaturenbrett, das mit drei Touch-Displays ausgestattet ist.

LA Auto Show

Das Vorspiel beginnt! Audi Prologue

Der Audi Prologue ist mehr als ein Konzeptfahrzeug. Der Prologue ist ein echtes Statement aus Ingolstadt. Hier gibt es Fotos und Details.

Auf der Los Angeles Auto Show (21. bis 30. November) präsentiert der Designchef Marc Lichte den Audi Prologue. Das zweitürige Coupé ist zwar nur ein Konzept, doch für Audi von zukunftsweisender Bedeutung. Die Ingolstädter wünschen sich eine klare Philosophie vor allem beim Audi-Design. Der Audi Prologue ist ihr erster Vertreter.

Audi Entwicklungsvorstand Prof. Dr. Ulrich Hackenberg hatte im Februar 2014 Lichte nach Ingolstadt geholt, um einen Wechseln voranzubringen.

Der Audi Prologue ist mit einem 4.0 TFSI ausgestattet: Mit 605 PS und 700 Nm Drehmoment beschleunigt das 1.980 Kilo-Coupé klangvoll in 3,7 Sekunden von null auf Tempo 100.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504
Er war seiner Zeit um Jahre voraus. Denn als Peugeot 1968 den 504 lancierte, wirkte die Limousine wie aus einer anderen Ära. Kein Wunder, dass der Wagen schier ewig …
Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504
Volvo XC40 im Test: Bullerbü statt Buckelpiste
Mit XC90 und XC60 hat Volvo zwei ebenso seriöse wie erfolgreiche SUV am Start. Mit dem XC40 steigen die Schweden nicht nur in die Kompaktklasse der Geländewagen ab, sie …
Volvo XC40 im Test: Bullerbü statt Buckelpiste
Knall auf Fall: Neue Airbags für noch mehr Sicherheit
Obwohl der Verkehr immer dichter wird, sinkt die Zahl der Unfallopfer kontinuierlich. Das liegt nicht zuletzt an der Sicherheitsausstattung und vor allem am Airbag. Kein …
Knall auf Fall: Neue Airbags für noch mehr Sicherheit
So wird das Fahrrad fit für den Frühling
Eingemottet in der Garage haben viele Fahrräder die letzten Monate verbracht. Doch jetzt geht es wieder auf Tour. Bevor sich Radler nach einer Winterpause in den Sattel …
So wird das Fahrrad fit für den Frühling

Kommentare