Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
1 von 14
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
2 von 14
Unter der Haube paart sich ein 5,2-Liter-V10- Motor mit einer Siebengang S tronic. In 3,2 Sekunden beschleunigt der Audi R8 Competition von null auf Tempo 100. Spitze fährt der R8 mit 570 PS, laut den Ingolstädtern, 320 Stundenkilometer.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
3 von 14
Natürlich kommt der Audi R8 Competition mit einer Sportauspuffanlage.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
4 von 14
Front- und Heckspoiler und Sideblades sind beim Audi R8 Competition aus Carbon.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
5 von 14
Die matten Kohlefaser-Elemente sehen schick aus und machen den Sportler leicht.  
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
6 von 14
Cooler Lock im Innenraum. Auch hier setzt sich die Carbon-Optik fort.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
7 von 14
Farblicher Akzent: Die Bremssättel sind rot lackiert.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
8 von 14
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.

LA Auto Show

Rambazamba! Audi R8 Competition mit 570 PS

  • schließen

Audi kündigt sein neuestes Meisterstück an: den Audi R8 Competition mit 570 PS. Der Supersportwagen hat Gene aus dem Rennsport, und das ist unübersehbar.

Besonders markant ist die Zwei-Farben-Optik: Elemente aus matter Carbonfaser und glänzendem Lack. Was so ins Auge fällt, ist auch gut für das Gewicht: Durch den Material-Mix bringt der Sportler mit Straßenzulassung weniger Gewicht auf die Waage. Das ist gut für die Leistung. 

In 3,2 Sekunden beschleunigt der Audi R8 Competition von null auf Tempo 100. Spitze fährt der R8 mit 570 PS, laut den Ingolstädtern, 320 Stundenkilometer.

Allerdings ist der R8 Competition ohne Laserlicht (gibt es beim Audi R8 LMX) unterwegs.

Der Audi R8 Competition feiert sein Debüt auf der LA Auto Show. Vom Band läuft der Wagen in Neckarsulm (Deutschland). Die Stückzahl ist auf 60 limitiert.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare