Audi R8 e-tron
1 von 10
Powervoll: Der Audi R8 e-tron.
Audi R8 e-tron
2 von 10
Beim Serienmodell ist der Topspeed üblicherweise auf 200 km/h begrenzt.
Audi R8 e-tron
3 von 10
Der Audi R8 e-tron beschleunigt in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h.
Audi R8 e-tron
4 von 10
Für den Power sorgt der Lithium-Ionen-Akku des R8 e-tron: er speichert 49 KWh Energie – das genügt für eine Fahrdistanz von etwa 215 Kilometern. Ziel sind nach neuen Plänen von Audi jedoch 500 Kilometer.
Audi R8 e-tron
5 von 10
Der Preis für den Supersportwagen ist noch unbekannt.
Audi R8 e-tron
6 von 10
Optisch ähnelt der Audi R8 e-tron dem Audi R8 mit Benzinmotor, doch existieren in der Karosserie nicht mehr als neun Gleichteile.
Audi R8 e-tron
7 von 10
Technisches Highlight beim Audi R8 e-tron ist der digitale Innenspiegel.
Audi R8 e-tron
8 von 10
Der Preis für den Supersportwagen ist noch unbekannt.

Super-Stromer

Der Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron mit 380 PS beschleunigt in 4,2 Sekunden von null auf Tempo 100. Bei der Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h ist dann Schluss. Mit einer vollen Batterie kommt der Stromer 215 Kilometer weit.

Optisch ähnelt der Audi R8 e-tron dem Audi R8 mit Benzinmotor, doch existieren in der Karosserie nicht mehr als neun Gleichteile. Technisches Highlight beim Audi R8 e-tron ist der digitale Innenspiegel. Ein hoch-auflösendes 6,8 Zoll Display ersetzt den Rückspiegel. Das besondere: das Display basiert auf der sogenannten AMOLED-Technologie (Active Matrix Organic Light Emitting Diode). Das AMOLED-Display ist sieben Millimeter dünn, zehnmal kontrastreicher und um 30 Prozent energieeffizienter als ein normaler LCD-Monitor. Bei Handys bespielsweise kommt diese Technologie bereits zum Einsatz. 

Übrigens: Bis Tempo 60 macht sich der lautlose R8 e-tron mit einem synthetischen Sound bemerkbar.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Die Superstars des Fußballs zeigen nicht nur auf dem Platz ihr Können, sondern auch ihren Reichtum auf der Straße. Wir zeigen Ihnen die Autos der Stars.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Von wegen Vollgas! Auch Porsche schwenkt um auf Elektromobilität und bringt Ende nächsten Jahres sein erstes Akku-Auto. Einen ersten Ausblick darauf gibt der Mission …
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Wohnwagen und Wohnmobile liegen im Trend, aber sogar gebrauchte Fahrzeuge sind oft teuer. Mit handwerklichem Geschick lassen sich auch Vans oder Kleinbusse zu Campern …
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Der Niedergang des Schaltknüppels
Er hat einmal zum Auto gehört wie das Lenkrad und die Hupe. Doch nachdem der Schaltknauf in den letzten Jahren immer öfter dem Automatik-Wählhebel weichen musste, sind …
Der Niedergang des Schaltknüppels

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.