EU-Staaten fassen Beschluss für Verteidigungsunion

EU-Staaten fassen Beschluss für Verteidigungsunion
+
Offener Supersportwagen mit Allradantrieb und 540 PS: der Audi R8 Spyder. Foto: Audi

318 km/h in der Spitze

Audi R8 Spyder startet im November ab 179 000 Euro

Geschwindigkeits-Liebhaber werden sich freuen: Der deutsche Automobilhersteller Audi bringt noch in diesem Jahr seinen neuen Supersportwagen R8 Spyder heraus. Der Zweisitzer hat über 500 PS und schafft es in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Barcelona (dpa/tmn) - Audi hat für November die ersten Auslieferungen des R8 Spyder angekündigt. Der offene Supersportwagen kostet mindestens 179 000 Euro und wartet mit einem 397 kW/540 PS starken V10-Motor von 5,2 Litern Hubraum auf.

Der Motor beschleunigt den Zweisitzer in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht bei Vollgas bis zu 318 km/h. Im Vergleich zum regulären R8 soll der Supersportwagen dank Zylinder-Abschaltung, Segelfunktion und 25 Kilo weniger Fahrzeuggewicht zwölf Prozent sparsamer unterwegs sein. Audi gibt den Verbrauch mit 11,7 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 277 g/km.

Nach Informationen aus Unternehmenskreisen soll es aber nicht bei dieser Motorvariante bleiben. Vielmehr plant Audi mittelfristig auch mit dem 449 kW/610 PS starken V10 plus aus dem Coupé sowie später für beide Karosserievarianten mit einem V8-Motor.

Das 44 Kilo schwere Verdeck des Spyder aus Stoff, Aluminium, Magnesium und Karbon schließt elektrisch bis Tempo 50 auch während der Fahrt, und wie alle Modelle der zu Audi Sport umfirmierten Quattro GmbH kommt auch der R8 Spyder serienmäßig mit Allradantrieb.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Faizan Medhi will pünktlich zur Weihnachtszeit den teuren Porsche seines Onkels verlosen - ein Los kostet 40 Euro.
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport
Kontrastfarben außen, ein großer Bildschirm innen: Ford hat den EcoSport aufgefrischt. Das neue Modell wird ab Ende Februar erhältlich sein. Ab Sommer gibt es den …
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport

Kommentare