1 von 12
Der neue Audi RS 4 Avant: Sein 4,2-Liter-V8 leistet satte 450 PS, eine Siebengang S tronic und der permanente Allradantrieb quattro bringen die Kräfte auf die Straße.
Audi RS4 Avant
2 von 12
Der bissig ansprechende V8 mit seinen rot lackierten Zylinderkopfhauben beschleunigt den RS 4 Avant in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h; die Topspeed ist auf 250 km/h, optional auf 280 km/h begrenzt.
3 von 12
Auf 100 Kilometer verbraucht der Audi RS 4 Avant 11 Liter.
4 von 12
Der Audi RS 4 Avant ist in Deutschland ab 76.600 Euro zu haben.
5 von 12
Der Audi RS 4 Avant ist 2 Zentimeter länger und 2,4 Zentimeter breiter als der A4 Avant, aber 2 Zentimeter niedriger.
6 von 12
Athletischer Auftritt
7 von 12
Der Gepäckraum bietet 1.430 Liter Volumen
8 von 12
Der permanente Allradantrieb quattro ist beim RS 4 Avant Serie – wie bei jedem RS-Modell von Audi.

Audi RS 4 Avant: V8-Kraftwerk mit 450 PS

Erste Fotos vom neuen Audi RS 4 Avant: Mittelklasse Kombi feiert Comeback

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare