Audi TT Sportback Concept
1 von 12
Vier Türen, eine Heckklappe und 400 PS: das Audi TT Sportback Concept mit vier Sitzen.
Audi TT Sportback Concept
2 von 12
Der fünftürige Audi TT Sportback Concept ist 4,47 Meter lang, 1,89 Meter breit und 1,38 Meter hoch, sein Radstand misst 2,63 Meter. Das neue Familienmitglied ist 29 Zentimeter länger als der neue Audi TT.
Audi TT Sportback Concept
3 von 12
Kurze Überhänge auch beim Audi TT Sportback Concept. Die stark abgerundeten Ecken der Heckscheibe sollen eine Hommage an den Ur‑TT sein.
Audi TT Sportback Concept
4 von 12
Der Kühlergrill ist flacher und breiter gezeichnet als beim zweitürigen Coupé. Das Wabengitter glänzt in dunkler Aluminiumoptik.
Audi TT Sportback Concept
5 von 12
Das Heck vom Audi TT Sportback Concept.
Audi TT Sportback Concept
6 von 12
Kompromisslos sportlich: Audi TT Sportback Concept.
Audi TT Sportback Concept
7 von 12
Das Cockpit im Audi TT Sportback Concept mit Multifunktionslenkrad und das 12,3 Zoll große Display im Blickfeld des Fahrers.
Audi TT Sportback Concept
8 von 12
Puristisch und sportlich - der Innenraum im Audi TT Sportback Concept.

Paris 2014

Vier gewinnt! Das Audi TT Sportback Concept

Auf den Autosalon in Paris ist das Audi TT Sportback Concept erstmals zu sehen. Der neue Audi TT mit vier Türen und einer Heckklappe ist noch ein Showcar, aber das kann sich ja ändern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
1000 PS, 16 Zylinder und vieles mehr: Diese abgefahren Sportwagen haben die Hersteller leider nie unters Volk gebracht. Aufsehen erregende Modelle sind es trotzdem.
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Auch in dieser Saison sind FC-Bayern-Spieler und Trainer mit Audi unterwegs. Wir zeigen die Modelle der Stars in der Fotostrecke.
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut
Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz im eigenen Haus und …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Kommentare