1 von 6
Audi urban concept: Auch Audi entwirft nun einen elektrischen Stadtflitzer. Auf der Internationalen Automobilausstellung ( IAA) in Frankfurt (15. bis 25. September) wollen diem Ingolstädter ihre Studie zeigen.
2 von 6
Für den Antrieb sorgen zwei Elektromotoren, die aus Lithium-Ionen-Akkus im Wagenboden gespeist werden. Die Reichweite beziffert Audi mit 50 bis 60 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit mit 100 km/h.
3 von 6
Der Audi urban concept vereint laut den Autobauern, Elemente eines Rennwagens, eines Fun-Cars und eines City-Autos: Der Einstieg erfolgt über die Bordwand. Die Dachkuppel ist beweglich ausgeführt und lässt sich durch Verschieben nach hinten öffnen.
4 von 6
Der Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges, ultraleichtes Fahrzeug für urbane Ballungsräume.
5 von 6
An Bord finden zwei Personen, leicht hintereinander versetzt, Platz; sie sitzen sportlich tief.
6 von 6
Audi urban concept

Audi urban concept

Audi entwirft elektrischen Stadtflitzer. Einen ersten Entwurf will der Hersteller aus Ingolstadt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (15. bis 25. September) zeigen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger
Vom neuen Modell aus Wolfsburg gab es bis jetzt nur eine Designskizze. Nun hat der Autobauer zwei Fotos vom neuen VW Arteon veröffentlicht. 
VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger
Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway
Crossover ist Trend. So vergrößert Dacia seine Stepway-Familie mit dem Logan MCV. Auf dem Genfer Autosalon ist der Kombi im Offroad-Look erstmals zu sehen. Hier gibt es …
Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway
Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik
Elektroautos sind entweder zu teuer. Oder ihnen geht zu schnell der Strom aus. Im schlimmsten Fall aber trifft beides zu. Das gilt als Hauptgrund, weshalb es bei uns …
Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Robust und praktisch: Renault bietet seine leichten Nutzfahrzeuge Kangoo Rapid, Trafic und Master als „Engelbert Straus Edition“ an.
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Kommentare