+
Augen checken lassen!

Herbstdämmerung: Augen checken lassen!

Die frühe Dämmerung im Herbst verlangt Augen einiges ab. Ältere Autofahrer sollten sich daher regelmäßig beim Augenarzt durchchecken lassen.

Schon im Alter von 40 Jahren lässt bei vielen Menschen das Sehvermögen nach, so die Deutsche Verkehrswacht. Menschen über 60 Jahre sollten ihre Augen mindestens alle zwei Jahre auf Fahrtauglichkeit testen lassen.

Lesen Sie mehr dazu:

Grauer Star: Fragen zu Glaukom und Katarakt

Bald Tests für Senioren am Steuer?

Senioren am Steuer - Studie zeigt Fehler

ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

Neben der Sehschärfe werden beim Augenarzt auch andere wichtige Parameter wie die Ausdehnung des Gesichtsfelds, das Dämmerungssehen, die Blendempfindlichkeit, das Farbensehen und die Fähigkeit, Kontraste wahrzunehmen, geprüft. Außerdem werden die Augen auf Krankheiten untersucht. Ein Grauer Star kann z.B. Ursache dafür sein, dass ein Fahrer sich in der Dunkelheit geblendet fühlt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare