+
Wet Nellie: Icon Lotus Sub aus James Bond Film "Der Spion der mich liebte" aus dem Jahr 1977.

Geniales U-Boot-Auto

James Bonds Dienstfahrzeug aufgetaucht

  • schließen

Kein Bond-Auto hat wohl so nachhaltig beeindruckt, wie der weiße Icon Lotus Sub im 007-Film "Der Spion, der mich liebte" aus dem Jahr 1977. Das U-Boot-Auto galt lange als verschollen.

Im ewigen Kampf Gut gegen Böse spielen immer neben hübschen Frauen auch die Autos von Geheimagent 007 eine besondere Rolle.

Je nach Mission sind die Fahrzeuge auf das feinste umgebaut. Dabei hat natürlich immer ein gewisser Q seine Finger im Spiel. Im Kinofim "Der Spion, der mich liebte" kommt ein weißer Lotus zum Einsatz. Der besondere Clou an diesem Wagen, er kann sowohl am Land und auch Unterwasser fahren.

Bei einer Verfolgungsjagd stürzt das Bond-Dienstfahrzeug vom Pier. Dann klappen die Räder ein und das Auto verwandelt sich in ein U-Boot. Keine Frage, das ist natürlich nicht alles: Unter Wasser feuert Roger Moore als Bond gezielt eine Rakete auf einen Hubschrauber ab.

Dem Wasser-Lotus wurde am Set der Spitzname "Wet Nellie" verpasst. Das selbstfahrende, voll funktionsfähige U-Boot hatte damals die Firma Perry Oceanographic aus Florida gebaut.

Im Anschluss an die Dreharbeiten für die Unterwasser-Aufnahmen auf den Bahamas wurde das Fahrzeug in einem Lager deponiert und verschwand komplett von der Bildfläche.

Ein Zufall brachte das 007 Submarine Auto wieder ans Tageslicht. Weil die Mietzahlungen ausblieben, wurde 1989 einfach der Inhalt des gesamten Lagers blind - ohne Sichtung - versteigert. Bei der Auktion bekam eine Ehepaar den Zuschlag für einen komplett in Decken verhüllten Gegenstand, und es war das weiße Icon Lotus U-Boot.

Bis jetzt wurde das Modell aus dem James-Bond-Film unter Verschluss gehalten. Doch nun kommt diese Schöpfung erstmals unter dem Hammer. Das Londoner Auktionshaus RM Auctions erhofft sich einen Verkaufspreis von £ 500.000 (rund 583.941 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen
Sommer, Sonne, Sonnenschein: So schön gutes Wetter auch ist - wenn Fahrer am Steuer sitzen, können Sonnenstrahlen blenden. Das ist nicht nur nervig, sondern kann im …
Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen
Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen
Eine Umfrage zeigt, dass viele Autofahrer keinen blassen Schimmer haben, was die vielen Kürzel auf deren Autoanzeigen bedeuten. Wir verraten es Ihnen.
Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen
Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten
Im Ausland fließt der Verkehr oft anders als in Deutschland. Da kann es schnell mal krachen. Wenn es zum Unfall kommt, sollten Sie ein paar Punkte beachten.
Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten
Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer
Wer im Ausland geblitzt worden ist, weiß, dass der deutsche Bußgeldkatalog vergleichsweise mild ist. Doch nicht nur beim Tempo sollten Sie im Ausland aufpassen.
Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.