S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen
+
In vielen Ländern ist Benzin weitaus billiger als in Deutschland.

In welchen Ländern Benzin billig ist

München - In den Osterferien können sich Autofahrer vom Spritpreisschock zu Hause erholen. In vielen europäischen Urlaubsländern tankt es sich deutlich billiger.

Wie der ADAC berichtet, ist etwa Superbenzin in Polen mit 1,40 Euro pro Liter derzeit im Schnitt 29 Cent billiger. Bei einer Tankfüllung von 50 Litern zahlt man dort 14,50 Euro weniger. Diesel ist aktuell in Luxemburg am günstigsten.

Auf der anderen Seite kann Autofahren im Ausland auch um einiges teurer sein als in Deutschland, nämlich dann, wenn sich Fahrer nicht an die Verkehrsregeln halten. In Norwegen werden Überschreitungen von 20 km/h außerhalb von Ortschaften mit bis zu 465 Euro geahndet – in Deutschland werden dafür bis zu 35 Euro fällig. Überschreitungen von 50 km/h oder mehr können in Österreich bis zu 2180 Euro kosten. Gleich ein ganzes Monatsgehalt wird in Dänemark beim Fahren unter Alkoholeinfluss fällig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare