+
Ohne Lenkrad unterwegs: Mit einer Zange lenkte ein Australier sein Auto. 

Schraube locker?

Australier lenkt Auto mit Zange

Voll auf dem Handwerker-Trip war der Autofahrer, den die australische Polizei in Adelaide am Dienstagmorgen stoppte. Der Mann war in einem Pickup ohne Lenkrad unterwegs.   

Wegen extrem gefährlichen Fahrmanövern auf zwei platten Reifen war der weiße Wagen am Dienstagmorgen Polizisten aufgefallen. Als die Beamten das Fahrzeug deswegen stoppten, stellten sie fest, dass das Lenkrad komplett fehlte. Um das Auto zu steuern, hatte der Fahrer einfach eine Zange montiert.

Der Wagen war weder registriert noch versichert und sollte eigentlich schon längst verschrottet werden.

Aber das war noch längst nicht alles. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 38-jährige Fahrer kurz zuvor einen Unfall verursacht und war geflüchtet. Auch soll der Mann aus Northfield, einem Stadteil von Adelaide, auch unter Einfluss von Cannabis und Methylamphetamin gestanden haben. Jetzt muss sich der 38-Jährige vor Gericht verantworten.

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

ml 

 

 

    

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Der Pollenfilter verhindert, dass Staubpartikel und Pollen ins Auto eindringen. Aber er sollte regelmäßig gewechselt werden, sonst sammeln sich Krankheitserreger.
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Wir haben für Sie alle neuen Modelle der C-Klasse ausprobiert und haben einen klaren Favoriten. Aber überzeugen Sie sich selbst.
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.