+
Bevor es zum Händler geht sollten sich Neuwagen-Käufer umfassend informieren.

Typische Fehler vermeiden

Neuwagenkauf: Diese Insider-Tipps sollten Sie beachten

Glänzender Lack, der Duft von frischer Politur: Viele träumen vom perfekten Neuwagen. Damit daraus kein Alptraum wird, sollten Käufer einige wichtige Experten-Ratschläge beachten.

Was macht den richtigen Neuwagen aus? Ist es der Lack, der bei der Probefahrt im Sonnenlicht glänzt, das glatte Leder im Innenraum oder die Geschmeidigkeit der Schaltung? Ist es das Gefühl, beim Kauf alles richtig gemacht zu haben und vom Händler gut beraten worden zu sein? Diese Fragen stellen sich viele Käufer, die sich zum ersten Mal für ein neues Auto entscheiden. Wichtig ist, dass man dabei nicht den Überblick verliert, sich genug Zeit lässt und die Kauf-Entscheidung mit System abwickelt.

Damit man den Kauf eines Neuwagens anschließend nicht bereut, sollten potentielle Neuwagen-Käufer einige Experten-Tipps beachten. Die Auto Eder Gruppe hat wichtige Experten-Tipps zum Neuwagenkauf zusammengestellt:

1. Alternativen überdenken

Muss es wirklich ein echter Neuwagen sein? Eine preislich günstigere Alternative wäre beispielswiese der Vorführwagen. In vielen Ausstellungsräumen stehen oft sehr gut ausgestattete Modelle, die in der Regel mit hohen Nachlässen angeboten werden. Auch bei besonderen Leasing-Angeboten lässt sich bares Geld sparen.

2. Informieren Sie sich vorab im Internet

Ob Kleinwagen, Familienkutsche oder sportlicher Flitzer: Noch vor dem Kontakt mit einem Autohändler steht die Recherche im Netz an erster Stelle. Eine Vielzahl von Fahrberichten, Ratgeber-Artikeln und Videos zu einzelnen Fahrzeugmodellen wird auf den Seiten von Fachmagazinen oder direkt auf den Hersteller-Seiten angeboten. Informieren Sie sich über Ausstattungsmöglichkeiten, Verbrauch und natürlich die Preisklasse, um anschließend im Autohaus schon vorab über einige Dinge Bescheid zu wissen.

Wichtig: Verlassen Sie sich dabei niemals auf eine einzelne Quelle und bilden Sie sich eine breite Grundlage zur persönlichen Entscheidungsfindung.

3. Setzen Sie auf persönliche Beratung

Die Internet-Recherche ersetzt niemals das Fachgespräch mit einem kompetenten Autohändler. Ein guter Autohaus-Mitarbeiter kennt sich nicht nur mit sämtlichen angebotenen Modellen aus, sondern kann auch auf diverse Ausstattungs-, Finanzierungs- und Leasingvarianten eingehen. Am besten suchen Sie den Kontakt mit verschiedenen Autohäusern.

Wichtig: Achten Sie auf eine individuelle Kontakt-Aufnahme, das erhöht die Bereitschaft jeden Händlers, sich persönlich für Ihre Belange zu engagieren. Notieren Sie sich auch vorab die wichtigsten Fragen, damit Sie nichts vergessen.

Falls Sie sich bereits für einen bestimmten Neuwagen interessieren, informieren Sie den Verkaufsberater diesbezüglich. Nicht jedes Modell oder jede Ausstattungsvariante ist zu jeden Zeitpunkt verfügbar. Bei Händler-Gruppen wie der Auto Eder Gruppe kann auch auf die Fahrzeugbestände der Händlerkollegen zurückgegriffen werden, in diesem Fall wären rund 300 Neufahrzeuge auf Lager. Die Mitarbeiter können dann das Fahrzeug bei den Zweigstellen abholen und der Interessent kann es direkt vor Ort begutachten und Probe fahren.

4. Erkennen Sie eine kompetenten Händler

Einem guten Händler ist es wichtig, dass Sie sich wohlfühlen und verkauft Ihnen nicht einfach den erstbesten Neuwagen im Ausstellungsraum. Falls der Verkäufer das Gefühl hat, der Kunde übernimmt sich preislich oder das Fahrzeug ist schlicht nicht auf die Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten  wird er Ihnen auch vom Kauf abraten.

Eine entspannte und respektvolle Atmosphäre beim Autohändler ist wichtig für eine gute Beratung. Ihr Ansprechpartner sollte sich ausreichend Zeit nehmen und auf Ihre individuellen Wünsche eingehen. Ein guter Händler zeichnet sich beispielsweise auch dadurch aus, dass er sich bei der Termin-Findung nach Ihnen richtet und bei Berufstätigen auch einen Termin außerhalb seiner regulären Geschäftszeiten anbietet. Falls Sie nicht mobil sind, kann der Händler auch zu Ihnen kommen, wenn die Entfernung im Rahmen ist.

5. Lassen Sie sich ausreichend Zeit

Es gibt Entscheidungen, die müssen von heute auf morgen getroffen werden. Der Kauf eines Neuwagens gehört definitiv nicht dazu. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, und lassen Sie sich nicht vom Autohaus oder Ihrem persönlichen Umfeld unter Druck setzen.

6. Testen Sie den Neuwagen ausführlich

Nachdem die Recherche im Netz sowie das persönliche Beratungsgespräch abgeschlossen ist, steht die Probefahrt an. Achten Sie dabei darauf, dass Sie sich im Auto wohl fühlen und das Gefühl haben, dass der Neuwagen ihren Wünschen entspricht. Eine Probefahrt sollte zwischen 30 und 60 Minuten dauern und sowohl Stadtverkehr als Überlandfahrten beinhalten. Bei vielen Händlern ist es auch möglich, das Auto für einen längeren Zeitraum zu testen, beispielsweise über das Wochenende. Dazu können Sie eine Wochenend-Mietpauschale in Anspruch nehmen, die dann beim Kauf rückerstattet werden kann.

7. Vergleichen Sie verschiedene Preise

Selbstverständlich wollen Sie Ihren Neuwagen zu möglichst günstigen Konditionen erwerben. Deshalb ist ein umfassender Vergleich von verschiedenen Angeboten unumgänglich. Der bloße Fahrzeugpreis reicht dabei nicht, sondern es sollten die Gesamt-Konditionen berücksichtigt werden, also auch die Finanzierungsverträge Ihrer Bank. Beziehen Sie auch weitere Faktoren wie Garantien und Versicherungen in Ihre Überlegungen mit ein.

Ist die Schmerzgrenze des Verkaufsberaters bei den Preisverhandlungen erreicht, einigen Sie sich auf zusätzliche Nachlässe in Form von beispielsweise einer Tankfüllung, Zulassungskosten gratis, kostenlose Leihfahrzeuge bei Werkstattbesuchen, kostenlose Hol-Bring Services etc. Jeder seriöse Händler sollte kein Problem damit haben, individuelle Vereinbarungen auch schriftlich in den Vertragspapieren oder in einem Beiblatt festzuhalten.

8. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl!

Kaufen Sie bei einem Händler, bei dem Sie ein rundum gutes Gefühl haben. Letztendlich sollten Sie sich voll und ganz beim Kauf wohl fühlen, um die Kaufentscheidung im Nachhinein nicht zu bereuen. Am besten entscheiden Sie nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Herz!

Auto Eder Gruppe: Hier werden Sie gut beraten!

Die Auto Eder Gruppe in Südbayern bietet eine große Auswahl an Tageszulassungen und Neuwagen an. Sie können jedes Fahrzeug an jedem Standort Probefahren, z.B. in Kirchseeon, Markt Schwaben und Miesbach. Die kompetenten Verkaufsberater sind geschult auf Ihre Wünsche einzugehen, und Ihnen den Traum vom Neuwagen zu verwirklichen.

Auto Eder hat auch einen interessanten Blog, das Sportwagen SUV Magazin. Einfach mal reinklicken und durch die Artikel stöbern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lustige Aufkleber auf der Rückseite von Autos sorgen immer wieder für Erheiterung im Straßenverkehr. Hier haben wir ein paar besondere Fundstücke zusammengestellt.
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Ob beim Überholen oder Vorfahrtgewähren - Autofahrer nutzen die Lichthupe aus verschiedenen Gründen. Doch wann ist sie überhaupt erlaubt - und wann nicht?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro
Noble Ausstattung und mehr Assistenzsysteme: Die vierte Generation des Ssangyong Rexton kommt modern daher. Der Gelände wagen ist zudem größer und stärker als sein …
Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.