+
Wer sein Auto parkt, sollte lieber abschließen.

Kurios

Auto-Verwechslung verursacht Polizeieinsatz 

Zwei hintereinander geparkte und zum Verwechseln ähnliche Kleinwagen haben im nordrhein-westfälischen Hagen zu einem Polizeieinsatz geführt. Die Geschichte ist einfach unglaublich.

Einer der Fahrer hatte sein Auto mit steckendem Zündschlüssel vor einem Kiosk geparkt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als er sich nach dem Einkauf im Kiosk wieder in seinen Wagen setzen wollte, war dieser verschwunden. Der Mann alarmierte die Ordnungshüter, mit denen er dann wenig später erneut den "Tatort" aufsuchte.

Zur Überraschung aller Beteiligten stand dort ein Kleinwagen des gesuchten Typs, bei dem der Schlüssel im Zündschloss steckte. Allerdings handelte es sich bei dem Auto um ein neueres Modell. Des Rätsels Lösung: Ein anderer Fahrer hatte seinen Kleinwagen genau hinter dem Auto des vermeintlich Beklauten geparkt, wie die Polizei schnell herausfand.

Als dieser Mann aus dem Kiosk kam, war er abgelenkt von einem Handytelefonat prompt in den falschen Wagen gestiegen und losgefahren. Nachdem die beiden Fahrer ihre Autos wieder getauscht hatten, konnte die Polizei den Fall zu den Akten legen.

Top 10 der Autodiebe

Top 10 der Autodiebe

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor

Kommentare