+
Komplett auf dem Holzweg ist dieser Autofahrer.

Polizei stoppt Auto mit Holzladung

Komplett auf dem Holzweg ist ein Autofahrer am Donnerstag gewesen. Sein Wagen war vollgepackt mit Brettern. Als Polizisten den Mann an der Weiterfahrt stoppen wollten, rastete er aus.

Das Auto parkte auf dem Gehweg und war deswegen einem Polizist in der Schweiz aufgefallen. Der Kofferraum war komplett voll. Selbst auf dem Beifahrersitz stapelten sich Holzscheite bis unters Dach. Das Ladegut war kaum gesichert und versperrte komplett die Sicht. Jetzt droht dem Schweizer eine Anzeige.

Auto Holz

Der Beamten wollten den 68-Jährigen wegen der gefährlichen Fracht an der Weiterfahrt hindern. Doch der Autofahrer hatte scheinbar ein Brett vor dem Kopf und rastete regelrecht aus. Erst als Polizei-Verstärkung eintraf, konnte sich der Fahrer beruhigen. 

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Busfahrer müssen Rücksicht auf geh- oder sehbehinderte Passagiere nehmen. Doch er muss von ihnen wissen. Das ist ein wichtiger Fakt, wenn jemand Schadenersatz nach einem …
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen

Kommentare