+
Dden Feuerlöscher sollte man mit einem Abstand von einem Meter auf das Feuer richten. Foto: Marc Müller/dpa

Einen Meter Abstand

Autobrand mit kurzen Stößen aus dem Feuerlöscher bekämpfen

Kurzschlüsse, Funken oder heiß gelaufene Teile des Motors sind die häufigsten Ursachen für Brände im Auto. Wie man ein Feuer schnell und effektiv löschen kann, erklärt der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (bvbf).

Berlin (dpa/tmn) - Einen Fahrzeugbrand können Autofahrer in der Entstehungsphase am besten mit kurzen, gezielten Stößen aus dem Feuerlöscher bekämpfen. Das rät der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (bvbf).

Als Abstand sollten sie dabei etwa einen Meter einhalten. Steigt unterwegs Rauch aus dem Motorraum, gilt: so schnell wie möglich rechts ranfahren, Warnblinker einstellen und den Motor ausmachen. Nur mit einem Handtuch oder Lappen die heiße Motorhaube öffnen. Und zwar nur für eine Handbreit, empfiehlt der bvbf. Denn sonst könne der Sauerstoff die Flammen weiter entfachen.

Um vorbereitet zu sein, rät der bvbf zu Autofeuerlöschern mit zwei Kilogramm Pulver- oder zwei Litern Schaumlöschmittel. Die Löscher sollten griffbereit, aber sicher befestigt parat sein. Am besten werden sie unter dem Sitz des Fahrers montiert oder im Kofferraum. Defekte wie Kurzschlüsse, Funken oder heiße Teile des Motors sowie nicht dichte Ölleitungen sind für die meisten Autobrände verantwortlich, so der bvbf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen

Kommentare