+
In der zweiten Reihe zu parken, ist kein Kavaliersdelikt. Foto: Daniel Naupold

Autofahrer darf andere in zweiter Reihe nicht behindern

Schnell zum Bäcker Brötchen holen - viele Autofahrer stellen sich hierfür kurzerhand in die zweite Reihe. Doch das ist nur in seltenen Fällen erlaubt. Werden Rad- oder Autofahrer behindert, droht ein Bußgeld.

Aschaffenburg (dpa/tmn) - Viele Autofahrer ärgern sich über Zweite-Reihe-Parker, andere gehören selbst dazu. Grundsätzlich ist das Stoppen neben geparkten Fahrzeugen in einigen Situationen sogar erlaubt.

Zum Ein- und Aussteigen sowie Be- und Entladen darf man in zweiter Reihe halten, wenn man dabei keinen behindert, erklärt Frank Häcker, Verkehrsrechtsexperte aus Aschaffenburg.

Dafür gelten enge Grenzen. Halten etwa bedeutet: für maximal drei Minuten an einer Stelle zu stehen und das Auto dabei immer im Blick zu haben. In zweiter Reihe parken ist nur Taxis erlaubt. Allerdings dürfen diese, genau wie andere haltende Autos, niemanden behindern. "Das heißt, dass dahinter kommende Autos vorbeikommen müssen, ohne dafür anzuhalten", stellt Häcker klar. Die Spur sollte also breit genug für zwei Fahrzeuge sein.

Behindern Fahrer beim Parken in zweiter Reihe andere Autos, droht ihnen ein Bußgeld in Höhe von 20 Euro. Besonders ärgerlich wird es, wenn Autos eine enge Straße komplett blockieren, weil sie dort stehen bleiben. "Wen das richtig ärgert, der kann ein Foto davon machen und sich eventuell die Kontaktdaten anwesender Zeugen aufschreiben", sagt Häcker. Damit könne man diesen Verstoß beweisen und eine Anzeige machen. Ein Polizeianruf bringt nur selten etwas, glaubt er. "Der Sünder ist dann meist über alle Berge, ehe die Beamten eingetroffen sind."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie das Dach Ihres Cabrios richtig und effektiv
Lack kann bei mangelnder Pflege verwittern. Stoff von Cabriodächern kann dagegen undicht werden oder reißen. Bei der Reinigung sollten Sie achtsam sein.
So reinigen Sie das Dach Ihres Cabrios richtig und effektiv
Autofahrer erhält Pöbel-Zettel - die Botschaft überschreitet eine Grenze
Zettel, auf denen Autofahrer für ihre angeblich schlechten Parkkünste angepflaumt werden, sind keine Seltenheit - doch der Verfasser dieser Nachricht geht zu weit.
Autofahrer erhält Pöbel-Zettel - die Botschaft überschreitet eine Grenze
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.