Instagram-Userin Leela fand diesen Zettel - den kompletten sehen Sie unten.

„Sofort Pipi in den Augen“

Autofahrerin findet diesen Zettel am Scheibenwischer - und heult fast vor Freude

  • schließen

Zettel am Scheibenwischer sorgen meistens für Ärger. Eine Autofahrerin aus Niedersachsen erlebte nun aber eine schöne Überraschung.

Osnabrück - Auf Deutschlands Parkplätzen herrscht immer wieder „Zettelkrieg“. Erst vor wenigen Tagen hatten wir über einen Autofahrer berichtet, der mit einer heftigen Nachricht völlig ausgerastet ist. Ein anderer, der zwei Parkplätze blockiert hat, fand eine fiese Notiz am Wagen vor.

Ein Vorfall aus Osnabrück-Hellern in Niedersachsen zeigt nun, dass es auch anders geht - und es sehr nette Verkehrsteilnehmer gibt. Passiert ist‘s nach eigener Schilderung der Instagram-Nutzerin Leela („leelahatdiehaareschoen“).

In ihrem Posting schildert sie: „Da kommt man nichtsahnend nach einem langen Tag im Büro zum Auto, setzt sich in den Golf und möchte losfahren. Ich sehe einen Zettelchen hinter dem Scheibenwischer und denke nur, na toll, ist da wieder jemand in mein Auto gefahren und ich hab‘s nicht gesehen?! Ich steig also wieder aus, schau mein Auto an und sehe nichts. Dann nehme ich mir das Zettelchen.“

Das Zettelchen? Das hätte wohl alles Mögliche sein können. Entweder ein Strafzettel. Oder aber eine wütende Beschimpfung. Oder auch, wie von ihr vermutet, der Hinweis eines anderen Fahrers, der ihren Wagen angerummst hat und ihr nun eine Menge Scherereien bereitet.

Doch weit gefehlt: Auf der Notiz standen nur wenige Worte. Und die waren total freundlich: „Keine Parkscheibe! Strafe: 365 Tage gute Laune haben“ - und das mit Smiley. Total nette Worte. 

Da kommt man nichts ahnend nach einem langen Tag im Büro zum Auto, setzt sich in den #Golf und möchte losfahren. Ich sehe einen Zettelchen hinter dem Scheibenwischer und denke nur, na toll ist da wieder jemand in mein Auto gefahren und ich habs nicht gesehen?! Ich steig also wieder aus, schau mein Auto an und sehe nichts. Dann nehme ich mir das Zettelchen. Ich hab sofort Pipi in den Augen. So eine tolle Überraschung seit langen.. Ich bin #sprachlos Lieber Unbekannter deine Überraschung ist mehr als gelungen #Botschaftangekommen Ein hoch auf die nächsten 364Tage guter Laune! *** #überraschung #zettel #unbekannt #Brief #Botschaft #Golf3 #schönsterwageninderstraße #flashrot #redseatbelts #jubi #VW #Strafzettel #parkscheibe #Büro #Office #365tage #1jahr #gutelaune #falschparken #parksünder

Ein Beitrag geteilt von leela (@leelahatdiehaareschoen) am

Wer das geschrieben hat? Leela hat keine Ahnung: „Es war wohl jemand, der mir eine Freude bereiten wollte“, meint sie zu unserer Onlineredaktion. Vielleicht also jemand, der sie kannte. Oder es war eine Politesse, die einen besonders guten Tag hatte? Parkscheibe brauche es dort jedenfalls keine, so die Autofahrerin. Jedenfalls zeigte sich Leela vom ersten Moment an gerührt.

„Ich hab sofort Pipi in den Augen. So eine tolle Überraschung seit langem. Ich bin sprachlos. Lieber Unbekannter, deine Überraschung ist mehr als gelungen #Botschaftangekommen. Ein Hoch auf die nächsten 364 Tage guter Laune!“

Die Moral von der Geschicht: Man ärgert sich so oft über nervige Verkehrsteilnehmer da draußen. Es gibt aber auch nette Menschen ...

Auch eine Autofahrerin in den USA kam um einen Strafzettel davon, weil sie eine besondere Botschaft hinterlassen hatte.

Oachkatzerl-Zoff in München! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Wir suchen lustige Zettel und Aushänge

Wir suchen weiterhin lustige Aushänge aus München und Umgebung suchen - und setzen dafür auf Ihre Mithilfe!

Eine Auswahl der bisher von uns gesammelten Skurrilitäten sehen Sie in der Fotostrecke oben. Und separate Artikel aus unserer Aktion können Sie etwa über eine Sex-Beschwerde mit den Worten „... warum die Frau solche Schmerzen hat“ oder über den ehrlichsten Restaurant-Aushang Münchens lesen.

Unser persönliches Highlight ist und bleibt aber der schlüpfrige Zettel, den ein Hobby-Masseur in der Münchner U-Bahn platziert hatte. Wir haben uns getraut, die Nummer einfach mal anzurufen.

Haben Sie lustige Zettel, Hinweisaushänge oder ähnliches entdeckt und fotografiert? Schicken Sie's uns - per Whatsapp-Service, über das Leserreporter-Tool oder auch gern per E-Mail an onlineredaktion@tz.de.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare