+
In München-Pasing in der Landsberger Straße 432 bietet Auto Schmid zudem alle Nissan Modelle an.

Höhenkirchen bei Ottobrunn und München-Pasing

Auto Schmid: Suzuki-Spezialist mit viel Erfahrung

Einen kurzen Rückblick in die Anfangszeit von Auto Schmid in Höhenkirchen-Siegertsbrunn und München-Pasing gönnt sich der Chef schon. „Die Entscheidung, hierher zu gehen, war richtig“, erinnert sich der Firmengründer Michael Schmid Senior an das Jahr 1983. Von Anfang an präsentierte Auto Schmid in Höhenkirchen die Marke Suzuki.

Einige der geländegängigen, wendigen Suzuki-Modelle gibt es nicht nur mit einer Sonderausrüstung für Waldmänner, sondern sie bieten sich auch hervorragend an, um sich auf engen Wegen zwischen Häusern oder auf Fußgängerwegen zu bewegen.

„Damit hat alles begonnen“, erinnert sich Schmid, der zunächst in der Höhenkirchner Bahnhofstraße sein Domizil hatte. Mit dem steigendem Interesse der Kunden an den Modellen japanischer Autobauer stiegen auch für Schmid und sein Team die Ansprüche. Auto Schmid wechselte an den Ortsrand ins Gewerbegebiet, in die Sportplatzstraße 4. Auto Schmid entwickelte sich nicht nur zum Spezialisten für Allradfahrzeuge, sondern baute auch umfassende Kompetenz für die Bedürfnisse von Jägern und Hausmeisterdiensten auf. Denn einige der geländegängigen, wendigen Suzuki-Modelle gibt es nicht nur mit einer Sonderausrüstung für Waldmänner, sondern sie bieten sich auch hervorragend an, um sich auf engen Wegen zwischen Häusern oder auf Fußgängerwegen zu bewegen. Aufgerüstet mit Schneepflug, Kies- und Salzstreuer und praktischem Besenhalter sind sie die idealen Winterhelfer. Die Fachkompetenz hat sich herumgesprochen, bis aus dem Bayerischen Wald kommen die Anfragen. In München-Pasing in der Landsberger Straße 432 bietet Auto Schmid außerdem noch alle Nissan Modelle an. Nicht nur deshalb ist Auto Schmid breit und gut aufgestellt: Gebrauchtwagen aller Fabrikate und Jahreswagen zählen ebenfalls zum Angebot.

Bosch Service Center

In Höhenkirchen ist Auto Schmid auch noch Bosch Service Center. „Diese Zusammenarbeit bewährt sich immer wieder aufs Neue“, sagen Firmeninhaber Michael Schmid und Serviceleiter Roland Steudel übereinstimmend. Zwei Kfz-Elektroniker kümmern sich speziell um Elektronik und Diagnose. So ist es auch möglich Navigationssysteme, Einparkhilfen und Sitzheizung nachträglich einbauen zu lassen. Aufbereitungsservice: Viel Fingerspitzengefühl beweist man im Höhenkirchener Autohaus auch für die kleinen Dinge, die das Autoleben lebenswert machen. Kleine Lackschäden sind per Smart Repair ebenso schnell verschwunden wie Kratzer bei Alufelgen. Zwei Spengler sorgen für Unfallinstandsetzung und Lackierung. Auch Tuningwünsche werden erfüllt. Windschutzscheiben- und Reifenservice: Scheibenaustausch oder -reparatur sind problemlos und schnell möglich. Ebenso schnell sind Reifen ausgetauscht, wenn es die Jahreszeit erfordert – Reifeneinlagerung im Haus ist möglich. Und für den Fall, dass eine Reparatur mal länger dauert, wird ein Ersatzfahrzeug bereitgestellt.

Unsere Galerie der schönen Ideen

"Meine Galerie", das Kundencafé im ersten Stock (nur in Höhenkirchen), bietet schöne, elegante und außergewöhnliche Accessoires für Haus und Garten sowie reizvollen Schmuck.

"Meine Galerie", das Kundencafé im ersten Stock (nur in Höhenkirchen), bietet schöne, elegante und außergewöhnliche Accessoires für Haus und Garten sowie reizvollen Schmuck: Die „Galerie“ lädt zum Stöbern und Relaxen ein: man entdeckt spannende Deko-Ideen und Geschenke für jede Gelegenheit. Während seines Einkaufs kann man bei einem Kaffee mit selbst gemachtem Kuchen im gemütlichen Ambiente entspannen. Passend zur Jahreszeit oder zu Anlässen wie Ostern, Muttertag oder Weihnachten gibt es zusätzliche Angebote, die Ihre Feste bereichern. Ausgefallenes Geschirr und Tischwäsche, dazu Kochbücher aller Art, Lampen oder Kerzen – die Liste mit schönen Dingen lässt sich fortsetzen!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.