+
Wer sein Auto liebt, der putzt und poliert es auf Hochglanz.  

Waschen und polieren

Saubere Sache! Autopflege entspannt

  • schließen

Schäumen, polieren und saugen - viele Männer entwickeln oft eine große Leidenschaft: die Autowäsche. Die Liebe zur Sauberkeit hat sogar noch einen positiven Einfluss auf die Hormone. 

Bei der Autopflege können Männer Stress abbauen. Waschen und Putzen senkt das Stresshormon Cortisol und das Panikhormon Adrenalin nachweislich. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung der Hormon-Expertin Dr. Petra Sommer im Auftrag des Autopflegeherstellers Nigrin.

Für den Stress-Test durften zehn Probanden zwei Stunden lang ein Auto auf Hochglanz polieren. Eine zehnköpfige Kontrollgruppe war dagegen zwei Stunden lang zum Nichtstun verdonnert.

Allerdings mussten alle 20 Teilnehmer vor- und nachher zur Blutentnahme. Aufgrund der Blutwerte, wollte Dr. Sommer herausfinden, ob das Autopflegen einen positiven Effekt auf den Körper insbesondere auf den Hormonhaushalt haben könnte. Dabei standen besonders Hormone im Fokus, an denen sich Stress oder eben Entspannung im Körper ablesen lassen.  

Bei einem Stress-Abbau sollen Cortisol- (Stresshormon) und Adrenalinspiegel (Panik- und Fluchthormon) sinken, aber gleichzeitig das Noradrenalin- (Aufmerksamkeitshormon) steigen.

Autowäsche macht glücklich

Bei allen zehn Autowasch-Probanden signalisierten die Blutwerte nach den zwei Stunden Putz-Praxis Entspannung pur: Im Vergleich zur Kontrollgruppe waren Cortisol und Adrenalin gesunken, aber auch das Noradrenalin war kräftig angestiegen. Übrigens: Das Hormon Noradrenalin steigert die Konzentration und verbessert auch das Selbstwertgefühl.

Das Fazit: Polieren, waschen oder saugen - Autopflege baut Stress ab und entspannt. Kleiner Nebeneffekt: Bei einer zweistündigen Autowäsche werden bis zu 600 Kalorien verbrannt.

Welches Fahrzeug die Probanden im Test geputzt haben, geht leider aus der Studie nicht hervor. Auch gibt es keinen Hinweis, ob eine Autowäsche auf den Hormonhaushalt von Männern und Frauen den gleichen Effekt hat. 

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare