+
Autofahrer mit einer braunen Plakette müssen noch vor dem Jahreswechsel zur Hauptuntersuchung. Sonst drohen Mehrkosten. Foto: Andrea Warnecke

Bußgelder drohen

Autos mit brauner Plakette noch 2016 zur Hauptuntersuchung

Falls sich Autofahrer nicht sicher sind, wann die letzte Hauptuntersuchung ihres Automobils anstand, sollten sie dringend auf die Plakette im Kennzeichen schauen. Denn wer nicht rechtzeitig aktiv wird, muss mit Mehrkosten rechnen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Autos mit einer braunen Plakette auf dem hinteren Kennzeichen müssen noch 2016 zur Hauptuntersuchung (HU). Daran erinnert die Dekra. Vom 1. Januar 2017 an riskieren Fahrer mit brauner Plakette dann Bußgelder und teurere Hauptuntersuchungen.

An der Farbe der Plakette lässt sich erkennen, in welchem Jahr die HU stattfinden muss. In welchem Monat dies der Fall ist, lässt sich daran erkennen, welche Zahl oben auf der Zwölf-Uhr-Position steht. Erst in den kommenden Jahren stehen die Hauptuntersuchungen für Autos mit Prüfsiegeln in Rosa (2017), Grün (2018) und Orange (2019) an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare