Lamborghini Hurácan
1 von 17
Auch der jüngste Lambo feiert seine offizielle Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf: der Lamborghini Hurácan mit 610 PS.
Scharf mit 231 PS: Der Audi zeigt den S1 und den Audi S1 Sportback.
2 von 17
Scharf mit 231 PS: Der Audi zeigt den S1 und den Audi S1 Sportback.
Suzuki Celerio
3 von 17
Kleiner aus Japan: Der Suzuki Celerio feiert Europapremiere auf dem Autosalon in Genf.
Audi RS 4 Avant Nogaro selection
4 von 17
Blauer Power: Audi RS 4 Avant Nogaro selection mit 450 PS.
Dynamisches Coupé: Skoda VisionC.
5 von 17
Dynamisches Coupé: Skoda VisionC.
Citroen C4 Cactus
6 von 17
Ganz schön frech: Der neue Citroen C4 Cactus.
Renault KWID Concept
7 von 17
Verrückt! Das Renault KWID Concept mit 120 PS ist nur 3,6 Meter lang und hat sogar einen Flugroboter Bord.
Suzuki Celerio
8 von 17
Klein und sparsam: Suzuki Celerio.

PS-Frühling

Autosalon Genf 2014: Das sind die Highlights

Auf dem Genfer Autosalon 2014 (6. bis 16. März 2014) geben die Autobauer traditionell richtig Gas. Diese Modelle feiern Premiere.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare