1 von 21
Das Feuerwerk der Weltpremieren hat begonnen. Von 29. September bis 14. Oktober trumpfen die Autokonzerne auf der Motorshow groß auf. Die ersten Fotos: Fiat 500L Pop Star
2 von 21
Porsche hat den aktiven Allradantrieb für den 911 weiterentwickelt und stellt auf dem Autosalon in Paris den neuen Carrera 4 vor.
3 von 21
Porsche Panamera Sport Turismo: Der 4,95 Meter lange Panamera Sport Turismo ist ein Shooting Brake mit Hybridantrieb und einer großen Heckklappe.
4 von 21
Der Porsche Panamera Sport Turismo mit 416 PS (306 kW) Spitzenleistung ist darauf ausgelegt, rein elektrisch bis zu 130 km/h schnell und über 30 Kilometer weit zu fahren.
5 von 21
Der Verbrauch gibt Porsche unter 3,5 Liter auf 100 Kilometer an und die CO2-Emissionen bei unter 82 g/km.
6 von 21
Weltpremiere hat der Panda 4x4: Es ist das einzige Modell im A-Segment mit Vierradantrieb.
7 von 21
Mazda Infiniti Emerg-e
8 von 21
Jeep Wrangler

Surprise! Die Schönheiten vom "Autosalon"

Das Feuerwerk der Weltpremieren hat begonnen: Auf dem Autosalon in Paris jagt nun ein Highlight das nächste.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Grün, rot oder silber? Farbpsychologen können aufgrund der Farbwahl beim Auto die grundsätzlichen Charakterzüge eines Fahrers erkennen. 
Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Kommentare