VW Beetle: Autoikone in der dritten Generation

Alt und neu im Duett: Der Volkswagen Käfer und New Beetle zählen zu den erfolgreichsten Autos aller Zeiten. Der Beetle kommt in der neuen Generation mit zwei weiteren Motoren auf den Markt.

Rechnet man Käfer und New Beetle zusammen, gehören die runden Volkswagen zu den erfolgreichsten Autos aller Zeiten! Der Ur- Käfer bewegte die Massen, der Beetle bietet Lifestyle. In der dritten Generation der Volkswagen Ikone Beetle ist der Zweitürer jetzt mit zwei weiteren Motoren erhältlich. Neben dem Grundmotor 1.2 TSI (105 PS) und dem Topmodell 2.0 TSI (200 PS) sind sowohl der 1.4 TSI (160 PS) als auch der 1.6 TDI (105 PS) neu im Programm. Der Benzinverbrauch bewegt sich zwischen 4,3 und 7,4 l/100 km, die CO2-Emissionen rangieren zwischen 112 und 173 Gramm/km.

Mehr Motorpower für die Neuauflage der VW Ikone

Händler & Marken

Diese Händler präsentieren VVW bei den Autotagen

Neben der Grundversion ist der Beetle in den Ausstattungslinien "Design" und "Sport" erhältlich. Für letztere steht der 2,0l TSI Motor zur Verfügung, der den Beetle Sport in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Das Gesamtpaket aus Insassenschutz, Kindersicherheit, Fußgängerschutz und die Ausstattung mit Sicherheitsassistenzsystemen im neuen Beetle wurde durch die Euro NCAP bewertet, das Resultat ist erstklassig: Höchstwertung fünf Sterne!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare