+
Klick mich: Moderne Sicherheitsgurte binden sich in ein Sicherheitskonzept aus Airbags, Gurtstraffern, Sitzen und Kopfstützen ein. Foto: Jens Kalaene

Folgen meist unterschätzt

Autounfälle 2015: Etwa jeder fünfte Tote nicht angegurtet

Anschnallen beim Autofahren rettet Leben! Diese simple Erkenntnis hätte vielen Autofahrern geholfen, die bei Autounfällen im vergangenen Jahr ums Leben kamen.

Bonn (dpa/tmn) - Von den Autoinsassen, die 2015 in Deutschland bei Unfällen ums Leben kamen, war etwa jeder Fünfte nicht angeschnallt. Das hat eine Auswertung von Daten aus zehn Bundesländern durch den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) ergeben.

Demnach trugen 21,2 Prozent derjenigen, die im Jahr 2015 im Auto ums Leben kamen, keinen Gurt. Bei den Insassen von Nutzfahrzeugen lag der Anteil der Unfalltoten, die nicht angeschnallt waren, bei 14,5 Prozent. Aus sechs Bundesländern lagen laut DVR keine Daten vor.

"Der Gurt ist nach wie vor Lebensretter Nummer Eins", sagt Sven Rademacher vom DVR - das gilt auch für die Passagiere auf den Rücksitzen. Die Wucht eines Aufpralls werde meist unterschätzt. "Damit gefährden die Passagiere auf der Rückbank nicht nur sich selbst, sondern auch den vorne sitzenden Fahrer oder Beifahrer." Nur bei korrekt angeschnallten Insassen könnten auch andere Sicherheitssysteme wie der Airbag sichere Dienste leisten.

Wer sich nicht anschnallt, riskiert nicht nur seine Gesundheit, sondern auch ein Bußgeld von 30 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Wenn der Planet vom Himmel brennt, ist die Hitze im Auto unerträglich. Bis zu 70 Grad kann sich das Innere in einem Fahrzeug aufheizen. Schwarz oder Weiß? Spielt die …
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Wer in den Urlaub düst, bringt manchmal ein unliebsames Souvenir mit nach Hause: Doch kann ich in Deutschland für ein Knöllchen aus dem Ausland belangt werden?
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen

Kommentare