Baby-Benz kriegt Muskeln

- Der Baby-Benz wird erwachsen: Gleich in zwei Modellvarianten tritt die neu entwickelte A-Klasse von Mercedes im Herbst an. Denn die Schwaben ergänzen den bisher nur als Viertürer erhältlichen Kompaktwagen um eine zweitürige, coupéhafte Variante. Deutlich zugelegt hat die A-Klasse auch in der Länge - 23 Zentimeter mehr bedeuten jetzt 3,84 Meter.

<P>Neben einer flacheren Designlinie bringt dies mehr Platz im Fond und dürfte zudem noch einen deutlich verbesserten Fahrkomfort mit sich bringen. Das spitz nach oben laufende hintere Seitenfenster bleibt erhalten, ebenso die steil aufsteigende Motorhaube. </P><P>Ansonsten aber wirkt der Neue mit seinen ausgestellten Radhäusern und der markanten Sicke an der Seite wesentlich frischer und dynamischer als der Vorgänger. Auch das Fahrwerk wurde einer Generalüberholung unterzogen. Eine neue Mehrlenker- Hinterachse will sportlichen Ambitionen gerecht werden und dennoch für mehr Fahrkomfort sorgen. Das Unterflur- Konzept mit Frontantrieb und doppeltem Unterboden bleibt unverändert, das Kofferraumvolumen wächst auf 425 Liter.</P><P>Die Benzinerpalette reicht von 1,5 Liter bis 2,0 Liter Hubraum und von 95 bis 194 PS. Hinzu kommen drei Common-Rail-Diesel- Aggregate mit 1,6 Liter bis 2,0 Liter Hubraum und 82 bis 136 PS. Außerdem stehen optional ein Sechsgang- Schaltgetriebe und ein stufenloses CVT-Getriebe zur Verfügung. Die Preise dürften bei 18 000 Euro beginnen und bis knapp 24 000 Euro reichen. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Ein britischer Geschäftsmann wollte ungehindert rasen und setzte dafür auf besondere Technik. Zum Verhängnis wurde ihm aber eine obszöne Geste.
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Mercedes A-Klasse kommt im Herbst auch als Limousine
Auf der Peking Motor Show präsentiert Mercedes seine neue A-Klasse. Neben einem leicht überarbeiteten Design bietet die Stufenheck-Version ein neues Infotainment- und …
Mercedes A-Klasse kommt im Herbst auch als Limousine
BMW-Studie in Peking gibt Ausblick auf elektrischen X3
Nach dem Dieselskandal sind vor allem elektrische Alternativen gefragt. Auch der Münchner Autobauer BMW folgt dem Trend und präsentiert auf der Peking Motor Show eine …
BMW-Studie in Peking gibt Ausblick auf elektrischen X3
Neuer Lexus ES wird 2019 in Europa zum GS-Nachfolger
Lexus stellt auf der Peking Motor Show die mittlerweile siebte Generation der ES-Limosine vor. Deutsche Lexus-Fans müssen sich noch bis 2019 gedulden, bevor der Wagen in …
Neuer Lexus ES wird 2019 in Europa zum GS-Nachfolger

Kommentare