Der Baby-SL

- Coupé und Cabrio in einem, das feste Stahldach im Kofferraum versteckt - der erste Mercedes SLK wurde so 1996 zum absoluten Shooting-Star. Jetzt geht die zweite Generation an den Start. Und nach ersten Fahreindrücken können wir allen Fans schon jetzt versprechen: Der Nach-folger kann alles noch besser, ist größer, schöner, stärker und komfortabler.

<P>Obwohl der im Design dem SLR und SL deutlich ähnelnde Roadster nur jeweils einige Zentimeter bei den Außenmaßen zugelegt hat, bietet er zwei Leuten jetzt ein deutlich bequemeres Reisen. Dynamischer das Outfit, sportlicher die Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung, frecher die lange Nase mit einer gestreckten Motorhaube. </P><P>Mit allen Motoren ist man flott unterwegs. Für den Basispreis von 33 524 Euro gibt es den SLK 200 Kompressor, dessen Aggregat gegenüber dem Vorgänger leicht modifiziert wurde und das nach wie vor 163 PS leistet. Doch es kommt jetzt unten rum deutlicher zur Sache, dreht ruhiger, klingt aufregender und verbraucht trotz verbesserter Fahrleistungen weniger. </P><P>Nur in Verbindung mit der Fünfgang-Automatik wirkt der hinreißend gestylte Schwabenpfeil etwas schwach auf der Brust. Zweites Triebwerk ist ein neu entwickelter V6 mit 272 PS für 43 384 Euro. Er garantiert rasante Spurts und überaus sportliche Fahrleistungen. Die das neutral abgestimmte Fahrwerk problemlos auf die Straße bringt. </P><P>Das neue Sechsgang-Getriebe lässt sich kurz und knackig schalten, die ebenfalls neue Lenkung agiert jetzt noch präziser und zielgenauer. Für das ab Herbst lieferbare Spitzenaggregat zeichnet Haus-Tuner AMG verantwortlich: Der SLK 55 AMG mit einem 360 PS starkem Achtzylinder kostet aber stolze 63 974 Euro. Neu die Kopfheizung "Airscarf", die für 458 Euro Aufpreis Wärme statt Wolle bietet. Die Warmluft aus den Kopfstützen umschmeichelt angenehm Kopf und Nacken.  </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Wildwechsel im Frühling: Was Autofahrer beachten müssen
Kaum zeigen sich die ersten Knospen, sind auch wieder mehr Wildtiere unterwegs. Drei Faktoren erhöhen die Unfallgefahr im Frühling. Autofahrer müssen deshalb besonders …
Mehr Wildwechsel im Frühling: Was Autofahrer beachten müssen
Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Eine Autoinnenreinigung lässt das Fahrzeug nicht nur glänzen, sondern erhält auch seinen Wert. Mit diesen kleinen Tipps und Hausmitteln blitzt das Auto wieder.
Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Wer schon einen Strafzettel fürs Falschparken erhalten hat, dem ist eventuell aufgefallen, dass gelegentlich die Ventilstände der Reifen angegeben werden. Aber wieso?
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Frühling ist mal wieder die Zeit für einen Reifenwechsel. Doch wie verfährt man am besten mit den ausgetauschten Winterreifen? Und wo lassen sie sich idealerweise …
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern

Kommentare