+
Das Batmobil aus dem Jahr 1966. Das erste Batmobil aus der legendären Fernsehserie der sechziger Jahre ist in den USA zu einem Rekordpreis von umgerechnet 3,5 Millionen Euro versteigert worden.

Urheberrechtlich geschützt

Batmobil selber basteln, kann jetzt teuer werden      

Bei den heißen Schlitten der Comicfigur Batman, geraten Fans ins Schwärmen. Das Batmobil ist einzigartig. Ein US-Gericht sieht das genauso. Das Filmauto ist nun urheberrechtlich geschützt.    

Ein US-Gericht hat nun dem Batmobil eine "einzigartige Persönlichkeit" bescheinigt, so berichtet Spiegel.de. Demnach wird das Batmobil nun urheberrechtlich geschützt. Batmobil-Nachbauten sind in Zukunft nur mit Zustimmung von DC Comics erlaubt. Das Unternehmen besitzt nämlich die Rechte an Batman.

DC Comics hatte, laut Spiegel.de, den Autobauer Mark Towl verklagt, weil er zwei Batmobile aus dem Jahr 1966 und 1989 nachgebaut und verkauft hatte.

Dem Argument der Anwälte, ihr Mandant hätte nur das Batmobil-Design kopiert und nicht das Batmobil an sich, folgte das Gericht nicht. Das Batmobil habe eine einzigartige Persönlichkeit, die es von anderen Fahrzeugen unterscheide.

Batman-Fans hatten den Schlitten ihres Comic-Helden bis jetzt oft einfach selbergebastelt. Zu ihnen gehörte wohl „Batman“ alias Leonhard Robinson: als Superheld verkleidet  Kinder glücklich machen. Dieses Jahr starb Robinson bei einem tragischen Verkehrsunfall.

Im neuen Streifen "Dawn of Justice" (2016 im Kino) ist der Superheld übrigens in einem wirklich heißen Schlitten unterwegs.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare