+
Das zeitlose Design des Klassikers wurde mit der aktuellen Version des Beetle Cabriolet neu interpretiert.

Beetle Cabriolet: Blick- und Wildfang

Es zieht die Blicke auf sich wie kaum ein anderes Auto: Das Beetle Cabriolet von Volkswagen. Ab sofort können Kunden die neueste Generation des offenen Volkswagen bei der MAHAG bestellen.

Die Preise für das Beetle Cabriolet beginnen bei 21 350 Euro für den 1.2 TSI mit 105 PS.

Händler & Marken:

VW-Händler & -Marken bei den Autotagen

Das zeitlose Design des Klassikers wurde mit der aktuellen Version des Beetle Cabriolet neu interpretiert. Ein serienmäßiger Heckspoiler mit in Wagenfarbe lackierter Oberseite unterstreicht zusätzlich die sportlich dynamisch ausgerichtete Silhouette. Höchste Sicherheit bietet unter anderem das serienmäßige Überrollschutzsystem. Dieses fährt nach dem Überschreiten einer gefährlichen Fahrzeugneigung binnen Millisekunden hinter den Fondkopfstützen nach oben.

Der 225 l fassende Kofferraum verfügt auch über eine Durchlademöglichkeit.

Die direkteinspritzenden Vierzylinder-Turbomotoren leisten 105 bis 200 PS.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kamikaze-Radler oder Kinderkonvoi: Eine Typologie der Radfahrer
Autofahrer, Lieferanten, Fußgänger, Baustellen – die Hindernisse auf dem Weg eines Radfahrers sind vielseitig. Dabei machen die Artgenossen mindestens genauso viele …
Kamikaze-Radler oder Kinderkonvoi: Eine Typologie der Radfahrer
Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende
Schönes Wetter und verlängertes Wochenende: Bis zum 1. Mai kann es deutschlandweit wieder zu langen Staus kommen. Diese Strecken sind besonders betroffen.
Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende
Teilkasko deckt kaputte Scheibe ab
Der 1. Mai steht vor der Tür. Krawalle sind am Tag der Arbeit keine Seltenheit. Zu den beliebtesten Zielobjekten gehören Autos. Schutz bietet eine Teilkaskoversicherung …
Teilkasko deckt kaputte Scheibe ab
So kommunizieren selbstfahrende Autos mit Fußgängern
Hält das Auto an oder fährt es weiter? Diese Frage wird Fußgänger verstärkt beschäftigen, je mehr autonome Fahrzeuge unterwegs sind. Ein deutscher Student hat die Lösung.
So kommunizieren selbstfahrende Autos mit Fußgängern

Kommentare