+
Die sportliche Variante: Der Ford Fiesta ST

Der neue Ford Fiesta

Der weltweit beliebteste Kleinwagen 2013

  • schließen

München - Der Ford Fiesta erobert den Weltmarkt. Im ersten Halbjahr 2013 ist der kleine Kölner der meistverkaufte Kleinwagen und wird als "Women's Car of the Year 2013" ausgezeichnet.

Der neue Ford Fiesta begeistert rund um den Globus. Er ist im Jahr 2013 bisher der meistverkaufte Kleinwagen der Welt. Im ersten Halbjahr wurden 356.434 Modelle neu zugelassen. Im vergangenen Jahr eroberte er bereits den europäischen Markt und landete mit 306.405 verkauften Fahrzeugen auf Rang zwei, bei den Kleinwägen sogar an erster Stelle.

Außerdem wurde der Fiesta von einer internationalen Jury zum "Women's Car of the Year 2013" gekürt. Vor allem in China, aber auch auf dem restlichen asiatischen Markt, entscheiden sich immer mehr Autofahrer für den kleinen Kölner, den man sowohl als Drei-, Fünftürer und Van erstehen kann.

Die kleinste Variante hat 60 PS, beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 16,9 Sekunden, fährt bis zu 152 km/h und ist ab 10.950 Euro zu haben.  Natürlich gehen auch Modelle mit stärkeren Motoren vom Band und es gibt eine richtig rassige Sportwagen-Ausführung. Der Fiesta ST trumpft mit 182 PS auf und fährt über 220 km/h. Von 0 auf 100 km/h braucht der Flitzer 6,9 Sekunden. Preislich startet er bei 18.295 Euro.

Wir die Zeit vergeht mit dem Ford Fiesta

Ford Fiesta

jb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare