1 von 9
Die Leser der Fachzeitschrift „Promobil“ haben, die ihrer Meinung nach, besten Reisemobile des Jahres 2012 gewählt. Sieger unter den Campingbussen wurde der Volkswagen California.
2 von 9
Der Concorde Compact von Pössel lag bei den Bussen mit Bad vorn.
3 von 9
Die umfangreichste Klasse im derzeit wachsenden Markt bilden die Teilintegrierten mit einem Grundpreis von unter 50 000 Euro. Hier standen 46 Baureihen zur Wahl. Den Sieg trug mit dem Euro Mobil Profila T ein neues Modell davon.
4 von 9
Bürstner Ixeo - Bürstner setzte sich mit dem Ixeo an die Spitze der höheren Preisklasse und gewann mit B-Klasse SL sowie S-Klasse auch gleich noch die beiden Klassen (unter und über 100 000 Euro) bei den integrierten Reisemobilen.
5 von 9
Eura Mobil Terrestra A
6 von 9
Mit 60 Prozent holte sich der Fiat Ducato den Sieg bei den Basisfahrzeugen und den höchsten Stimmenanteil bei dieser Wahl überhaupt. Im Foto ein Fiat Ducato-Fahrgestell.
7 von 9
Hymer B-Klasse SL
8 von 9
Hymer S-Klasse

Die beliebtesten Reisemobile 2012

Die Leser der Fachzeitschrift „Promobil“ haben, die ihrer Meinung nach, besten Reisemobile des Jahres 2012 gewählt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Elektroautos aus zweiter Hand finden sich immer häufiger. Denn einige Modelle gibt es für relativ kleines Geld. Die beliebtesten Gebrauchten sehen Sie hier.
Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Die Katze lässt das Mausen nicht: Nachdem sich der F-Pace zum bestverkauften Modell bei Jaguar entwickelt hat, haben die Briten ihr zweites SUV nachgeschoben. Nicht ganz …
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Wie ein ranghohes Tier durch die Straßen fahren: Diese ehemaligen Staatskarossen bekommen Sie heute für verhältnismäßig wenig Geld. Welches Modell soll's sein?
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Anders als auf der CES in Las Vegas sucht man auf der Motorshow in Detroit neue Technologien vergebens. Stattdessen zeigen die Aussteller viele neue Autos aus altem …
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Kommentare