1 von 9
Das Bentley Continental GT Speed fährt 325 km/h. Damit ist der Viersitzer, laut der britischen VW Tochter Bentley das schnellste Cabrio der Welt.
2 von 9
Hinter dieser unschagbare Performance steckt ein Zwölfzylinder Sechs-Liter-Motor mit 625 PS.
3 von 9
Mit diesem großem Herz kann der 2,5 Tonnen schwere Luxusliner in 4,4 Sekunden von null auf Tempo 100 sprinten. 
4 von 9
Der serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattete Bentley Continental GT Speed verbraucht 14,9 Liter, was einem CO2-Ausstoß von 347 g/km entspricht.
5 von 9
Für Sparfüchse ist der Bentley Continental GT Speed eher ungeeignet. Die Preise sind zwar noch unbekannt, doch das Coupé kostet schon 204.561 Euro. Doch das Verdeck widersteht, laut Herstellern problemlos einem monsunartigen Regen und ermöglicht auch bei minus 30 Grad Kälte den zugfreien Genuss des wohlig warmen Innenraums.
6 von 9
Der Bentley Continental GT Speed ist an dem dunkel getönten Chromfinish der Matrixgrills in der Motorhaube und dem Stoßfänger zu erkennen.
7 von 9
Die 21-Zoll Speed Leichtmetallräder sind ausschließlich diesem Modell vorbehalten.
8 von 9
Luxus in Perfektion im Innenraum: Feinstes Holzfunier und Aluminum im Bentley Continental GT Speed.

Oben ohne mit 624 PS

Luxus-Cabrio: Bentley Continental GT Speed

Bentley Continental GT Speed, ist laut der britischen VW-Tochter, das schnellste Cabrio der Welt. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Der Niedergang des Schaltknüppels
Er hat einmal zum Auto gehört wie das Lenkrad und die Hupe. Doch nachdem der Schaltknauf in den letzten Jahren immer öfter dem Automatik-Wählhebel weichen musste, sind …
Der Niedergang des Schaltknüppels
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Jaguar schleicht sich auf leisen Sohlen in Elon Musks Revier und führt mit dem neuen i-Pace die Phalanx der Tesla-Verfolger an. Der elektrische CrossOver für die …
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
Es klingt wie ein romantisches Abenteuer: Der Roadtrip mit dem Fahrrad. Aber wer sich zu naiv auf den Drahtesel schwingt, macht vielleicht schwere Fehler - und leidet …
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
Die neuen SUV der Luxusmarken
Der erste Porsche Cayenne war noch ein Tabubruch. Doch mittlerweile gehört ein SUV auch im Oberhaus zum guten Ton. Das haben von Bentley bis Rolls-Royce auch andere …
Die neuen SUV der Luxusmarken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.