Benzinpreis steigt vierte Woche in Folge

München - Abzocke an der Tankstelle: Der Spritpreis ist die vierte Woche in Folge gestiegen. Wenige Tage vor Ostern kostete Superbenzin am Dienstag im bundesweiten Durchschnitt 1,442 Euro.

Das ist 2,1 Cent mehr als eine Woche zuvor, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Diesel verteuerte sich um 1,7 Cent auf 1,216 Euro. Bei beiden Kraftstoffen war es der vierte Anstieg in Folge bei der allwöchentlichen Erhebung des Automobilclubs. Dieser riet den Autofahrern, statt nach bunten Osternestern besser nach preiswerten Tankstellen zu suchen. 

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

“Man kann vermuten, dass die Preise bis zum Gründonnerstag noch weiter ansteigen“, sagte ADAC-Sprecher Maximilian Maurer der Nachrichtenagentur dpa. Obwohl sich der Ölpreis nach wie vor auf niedrigem Niveau bewegt, verteuert sich das Benzin pünktlich vor den Feiertagen rasant. Der ADAC hatte Mineralölkonzernen und Tankstellen deshalb zuletzt “Preiswucher“ vorgeworfen.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieselkrise und Kartellverdacht - was kommt danach?
Können die Autobauer nach einem turbulenten 2017 im kommenden Jahr nach vorn schauen? Sicher ist: Der Diesel treibt die Branche mit drohenden Fahrverboten und …
Dieselkrise und Kartellverdacht - was kommt danach?
So wichtig ist der Reifenluftdruck fürs Auto
Kaum etwas ist bei einem Auto für die Sicherheit und den Fahrkomfort so wichtig wie der Reifendruck. Stimmt er nicht, gerät der Wagen aus der Balance. Dabei können …
So wichtig ist der Reifenluftdruck fürs Auto
Plastiktüten und Holzbretter helfen beim Wintercamping
Wenn der erste Schnee fällt, haben auch die tapfersten Camping-Jünger irgendwann mit Problemen zu kämpfen. Wer seinen Wohnwagen gut durch den Winter bringen will, sollte …
Plastiktüten und Holzbretter helfen beim Wintercamping
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner

Kommentare