Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen
+
Bei einem schweren Unfall zählen Sicherheitsgurt und Airbag zum passiven Sicherheitsschutz. Allerdings gibt es in Deutschland keine Airbag-Pflicht.

Gefahr am Steuer

100.000 Autos mit defektem Airbag unterwegs

Bei einem heftigen Unfall soll ein Airbag Leben retten. Allerdings sind in Deutschland laut eines Medienbericht schätzungsweise 100.000 Autos mit defektem Airbag unterwegs.

Prüfern der Sachverständigenorganisation KÜS hätten bei 2,69 Millionen Hauptuntersuchungen im vergangenen Jahr an gut 15.000 Fahrzeugen Mängel im Airbag-Bereich festgestellt, berichtete die Zeitung "VDI Nachrichten" am Freitag.

Hochgerechnet auf alle 43,9 Millionen Pkw in Deutschland und unter Einbeziehung der Prüfintervalle bedeute dies, dass jährlich mindestens 100.000 Autos mit defekten Airbags auf deutschen Straßen unterwegs seien.

"Die Zahlen beweisen eindeutig, wie wichtig die Kontrolle der Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme ist", sagte KÜS-Sprecher Hans-Georg Marmit der Wochenzeitung. Sie sei genauso wichtig wie die Überprüfung anderer Baugruppen, wie beispielsweise der Bremsanlage.

Bei defekten Airbags besteht die Gefahr, dass sie sich entweder ungeplant öffnen oder bei einem Unfall nicht aufblasen.

Dem Bericht zufolge konnten nur die KÜS-Prüfer Zahlen zu Airbag-Problemen vorlegen. TÜV und Dekra verwiesen demnach auf die Fahrzeugsystemdaten GmbH in Dresden, eine Gemeinschaftsgründung der deutschen Kfz-Prüforganisationen. Diese verfüge jedoch über keine konkreten Zahlen von Autos mit defekten elektronischen Systemen.

Es gibt keine Airbag-Pflicht in Deutschland

Erst in der vergangenen Woche hatte der Autobauer Audi weltweit 850.000 Modelle seines A4 in die Werkstätten zurückgerufen und als Grund dafür Probleme mit den Airbags genannt. In Deutschland waren von dem Rückruf 150.000 Fahrzeuge betroffen.

Crashtests: Im Sicherheits-Labor von Volvo

Crashtests: Im Sicherheits-Labor von Volvo

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Kommentare