Betrunkener fährt ohne Führerschein zur Vernehmung

Hamburg - Betrunken und ohne Führerschein ist ein Mann in Hamburg zur Vernehmung bei der Polizei vorgefahren - um sich dort für eine Alkoholfahrt zu rechtfertigen.

Der 36-Jährige soll Anfang April einen betrunkenen Freund, der ebenfalls keine Fahrerlaubnis hatte, ans Steuer seines Autos gelassen haben - während er selbst blau auf dem Beifahrersitz saß. Als er von Beamten dazu befragt wurde, rochen sie Alkohol in seinem Atem. “Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,9 Promille“, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch.

Den Führerschein allerdings hatte der 36-Jährige schon zuvor verloren: Am 26. März war ihm nach einer Trunkenheitsfahrt - mit 3,1 Promille Alkohol im Blut - die Fahrerlaubnis entzogen worden. Nun stellte die Polizei auch sein Auto sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto polieren: So versiegeln Sie den Lack richtig
Eine aufwendige Arbeit, die sich aber lohnt: Das Auto polieren. Wir erklären Ihnen, wann der beste Zeitpunkt fürs Aufpolieren ist und wie Sie dabei vorgehen.
Auto polieren: So versiegeln Sie den Lack richtig
Volvo erneuert Mittelklasse-Kombi V60
Zum Genfer Autosalon reist Volvo mit einem überarbeiteten V60 an. Das Aussehen des Mittelklasse-Kombis bleibt klassisch. Und auch bei der Antriebstechnik geht der …
Volvo erneuert Mittelklasse-Kombi V60
Daniel Craig trennt sich von seinem Bond-Wagen - das ist er wert
"007" für die eigene Garage? Das könnte für einen Glücklichen bald möglich sein - denn Daniel Craig versteigert seinen Bond-Wagen.
Daniel Craig trennt sich von seinem Bond-Wagen - das ist er wert
Hyundai Nexo mit Brennstoffzelle kommt im Herbst
Als Nachfolger für das Modell ix35 Fuel Cell präsentiert Hyundai jetzt den Nexo. Er steht auf einer eigenständigen Plattform und bekommt die Energie für eine Reichweite …
Hyundai Nexo mit Brennstoffzelle kommt im Herbst

Kommentare