+
Völlig betrunken wollte ein Fahrlehrer zur Fahrstunde antreten. (Symbolbild)

Kein gutes Vorbild

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

  • schließen

Weil Fahrstunden nicht schon aufregend genug sind: Ein Fahrschüler musste den Notarzt rufen, weil es seinem Fahrlehrer schlecht ging. Der hatte zuvor zu viel getankt.

Update vom 9. Dezember, 16.48 Uhr: Auf der A8 hat sich einem Bericht von tz.de* zufolge ein Betrunkener am Steuer eines VW Beetle eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Erst auf einem Rastplatz wird er von dem halben Dutzend Streifenwagen gestellt.

Fahrlehrer will betrunken Fahrstunde geben

Wolfsburg - Man lernt es schon in der Fahrschule: Wer trinkt, darf nicht hinters Steuer. Was für Autofahrer gilt, gilt auch für Fahrlehrer bei der Fahrstunde. Daran hat sich in Wolfsburg aber einer nicht gehalten. Bereits am Mittag sei der Mann betrunken gewesen und wollte seinem Fahrschüler eine Fahrstunde geben.

Fahrlehrer mit 2,04 Promille unterwegs

Wie die Polizei Wolfsburg mitteilt, habe der Schüler vor Beginn der Fahrt bemerkt, dass es dem Fahrlehrer nicht gut gehe und per Notruf Rettungssanitäter alarmiert. Eine Behandlung lehnte der Fahrlehrer allerdings ab und wurde durch hinzugerufene Polizisten auf die Wache mitgenommen.

Lesen Sie auch: So rächt sich ein Fahrschüler an seinem Lehrer - nach bestandener Prüfung.

Dort unternahmen die Beamten mehrere Versuche, einen Alkoholtest durchzuführen. Nachdem dieser negativ ausfiel, wurde eine Blutprobe genommen. Diese ergab einen Wert von 2,04 Promille. Den Führerschein nahmen die Polizisten dem Mann sofort ab.

Video: Alkohol am Steuer - darf man das?

Auch interessant: Diese Fehler sollten Fahrschüler nicht machen.

Sanitäter stoppen Lkw-Fahrer - beim Promille-Test trauen sie ihren Augen nicht

anb

Die irrsten Autofahrer der Welt

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So klappt die Schadensregulierung nach dem Unfall
Ein Unfallschaden ist umso ärgerlicher, wenn es bei der Schadensabwicklung oder Reparatur hakt. Wer seine Rechte und Pflichten kennt, kann Stress und Ärger vermeiden.
So klappt die Schadensregulierung nach dem Unfall
Kultwagen Mini mit SUV Countryman im Check (2010 bis 2017)
Der Mini ist Kult, aber vielleicht nicht immer praktisch oder geräumig. Der Countryman sieht seinen Artgenossen ähnlich, aber bietet mehr Platz. Ein Schnellcheck über …
Kultwagen Mini mit SUV Countryman im Check (2010 bis 2017)
Haben Fußgänger Vorrang gegenüber abbiegenden Autos?
Autofahrer müssen beim Abbiegen, egal ob nach links oder rechts, immer auf mögliche Fußgänger achten.
Haben Fußgänger Vorrang gegenüber abbiegenden Autos?
Kfz-Police braucht 100 Millionen Euro Deckungssumme
Wer eine neue Autoversicherung abschließen möchte, kommt um einen persönlichen Preis-Leistungsvergleich nicht herum. Es gibt aber allgemeine Rahmenbedingungen, die …
Kfz-Police braucht 100 Millionen Euro Deckungssumme

Kommentare