Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU
+
"Blow up" auf der Autobahn A5.

Krasse Hitzeschäden

Vorsicht Blow-ups! Alarm auf 160 Autobahnkilometer 

Jetzt gilt Warnstufe 2! Die Autobahndirektion Südbayern warnt eindringlich vor gefährlichen Blow-ups. Die Hitze setzt der Betonfahrbahn auf den Autobahnen zu.  

Mit den heißen Temperaturen steigt auch das Risiko von gefährlichen Rissen und Abplatzungen auf den Straßen - sogenannten Blow-ups. Die Autobahndirektion Südbayern hat auf gefährdeten Autobahnen die Warnstufe 2 ausgerufen. „Ab einer Temperatur von 28 Grad wird zunächst gewarnt; sind mehr als 30 Grad angekündigt, gilt im nächsten Schritt ein Tempolimit von 80 Stundenkilometern“, erklärte der Sprecher der Autobahndirektion Südbayern, Josef Seebacher, am Freitag in München. „Insgesamt ist in Südbayern seit Donnerstag auf 160 Kilometern das Tempo gedrosselt - hier handelt es sich noch um alte Betonstrecken.“

Das Warnsystem wurde vor zwei Jahren eingeführt. Damals starb ein Motorradfahrer, als er auf der A 93 über ein Blow-up fuhr. „Obwohl wir die alten Strecken nach und nach erneuern und auf den Sorgenstrecken alle 400 Meter den Beton aufschneiden und mit Asphalt verfüllen, besteht das Risiko leider nach wie vor“, sagte Seebacher. Betroffen von dem Tempolimit sind unter anderem die A 92 zwischen Feldmoching und Dingolfing und Teile der A 94 bei München. Motorradfahrern wird geraten, die Strecken zu meiden.

In Nordbayern gibt es kein derartiges Warnsystem - dort werden lediglich Kontrollfahrten an den Strecken unternommen. „Aus irgendwelchen Gründen gibt es dort aber auch kaum Hitzeschäden“, betonte Seebacher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Auto bleibt Verkehrsmittel Nummer eins
In vielen Großstädten stecken Pendler häufig im Stau. Und in vielen Städten ist die Luft vor allem wegen Dieselabgasen schlecht. Das Auto bleibt aber der mit Abstand …
Studie: Auto bleibt Verkehrsmittel Nummer eins
Anwohner wehrt sich mit Blitzer-Attrappe gegen Raser - ist das legal? 
Durch eine Sperrung ist der Verkehr in Travemünde-Ivendorf stark angestiegen. Ein Anwohner wehrt sich mit einer Blitzer-Attrappe gegen Raser - ist das legal?
Anwohner wehrt sich mit Blitzer-Attrappe gegen Raser - ist das legal? 
Motorradvisier im Herbst wechseln
Im Herbst ändern sich die Licht- und Sichtverhältnisse durch die tiefer stehende Sonne. Es kann deshalb sinnvoll sein, das Motorradvisier noch vor Saisonende zu wechseln …
Motorradvisier im Herbst wechseln
Akku für Pedelec mit Hülle warm halten
Das kalte Herbst- und Winterwetter setzt nicht nur den Radlern selbst zu, auch die Akkus von Pedelecs leiden unter dem kalten Wetter. Sie sind bei weitem nicht so …
Akku für Pedelec mit Hülle warm halten

Kommentare