+
Kleinwagen im Tarnkleid: Der 340 PS starke BMW M1 wird derzeit noch getestet, soll aber im Sommer 2011 zu den Händlern kommen.

Klein, aber oho! BMW 1er M Coupé

Noch ist der Wagen als Erlkönig unterwegs. Doch schon im Januar 2011 soll die Sportversion des 1er Coupés der BMW-Tuningtochter M auf der Motorshow in Detroit als Weltpremiere zu sehen sein.

Im Frühsommer 2011 soll der Kleinwagen dann bei den Händlern stehen. Die Preise stehen noch nicht fest, sollen aber bei knapp über 50 000 Euro beginnen. Angetrieben wird das Coupé von einem 3,0 Liter großen Benzindirekteinspritzer mit Doppelturbo. Der Motor leistet 250 kW/340 PS. Exakte Fahrdaten nannte die BMW-Tochter noch nicht. Die M-Entwickler stellten allerdings in Aussicht, dass das Auto in rund fünf Sekunden Tempo 100 erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h, kann aber eventuell gegen Aufpreis gesteigert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare