BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
1 von 17
Das ist er! Der BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
2 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
3 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
4 von 17
Das ist er! Der BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
5 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
6 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
7 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.
BMW 3.0 CSL Hommage R auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach 2015.
8 von 17
Das ist er! BMW 3.0 CSL Hommage R.  Wie schon der Name verrät hat jedes Detail seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975.

Pebble Beach 2015

BMW-Beauty! Der BMW 3.0 CSL Hommage R

Während einige sich eher um ihren 40. Geburtstag drücken und Vergangenes lieber ruhen lassen wollen, lässt es BMW mit dem BMW 3.0 CSL Hommage R richtig krachen. Und das ist einfach brillant.   

Jedes Detail hat, laut BMW, seinen Ursprung in der erfolgreichen Rennversion von 1975: Das Farb- und Grafikdesign wie auch die Nummer 25 symbolisieren die Erfolgsgeschichte der Werks-BMW 3.0 CSL im Jahr 1975.

Der Aufkleber „Bavarian Motor Works“ auf der Windschutzscheibe und auf der Heckscheibe greift das BMW 3.0 CSL Hommage R auf.

Eine BMW-typische Niere prägt neben dem Vier-Augengesicht mit Laserlicht- und LED-Technologie die Front.

Der lange Radstand und die lange Motorhaube strecken die Silhouette des Hommage-Cars.

Das Interieur BMW 3.0 CSL Hommage R

  • Sitzschalen aus Carbon mit weißen Bezügen und BMW-Streifen
  • Überrollkäfig aus Carbon
  • Carbon im Innenraum mit einer besonderen Holzfunierfläche. Sie erinnert an den früheren BMW 3.0 CSL, bei dem sogar in der Rennversion eine charakteristische Holzleiste das gesamte Interieur umrahmt.

Besonderes Highlight auf der Holzleiste der Instrumententafel: Die leuchtenden Punkte erinnern an den Sieg in Laguna Seca im Mai 1975. Sie stehen für den Verlauf und Bremspunkte der Strecke.

  • Weiteres Detail aus dem Rennsport sind unteranderem die roten Austrittsdüsen für den Löschschaum sowie der Feuerlöscher und die beiden Schalter in der Mittelkonsole für Not-Aus sowie den Feuerlöschmechanismus.
  • Dagegen ist im Fond lediglich Platz für zwei in den Mitteltunnel integrierte Helme.

Der BMW 3.0 CSL Hommage R gibt auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach (USA) sein Debüt. Jedes Jahr im August versammeln sich dort Automobilenthusiasten aus aller Welt.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare