BMW 5er Limousine Modell 2017
1 von 11
Stilvoll und schlau: Der neue BMW 5er ist mit zahlreichen Assistenzsystemen ausgestattet, die dem Fahrer das Leben leichter machen sollen. 
BMW 5er Limousine Modell 2017
2 von 11
Der neue BMW 5er rollt Anfang 2017 auf den Markt.
BMW 5er Limousine Modell 2017
3 von 11
Der neue 5er BMW ist 4,93 Meter lang, 1,86 Meter breit und 1,46 Meter hoch. 
BMW 5er Limousine Modell 2017
4 von 11
Zum Start stehen zwei Diesel und zwei Benziner zur Wahl.
BMW 5er Limousine Modell 2017
5 von 11
Typische BMW-Doppelniere wird beim BMW 5er von zwei Doppelrundscheinwerfern eingefasst. Serienmäßig sind LED-Scheinwerfer an Bord.
BMW 5er Limousine Modell 2017
6 von 11
Komfort im neuen BMW 5er. Die Massagesitze lassen sich elektrisch verstellen.
BMW 5er Limousine Modell 2017
7 von 11
Das Cockpit im neue BMW 5er.
BMW 5er Limousine Modell 2017
8 von 11
Das Head-up-Display hat im neuen BMW 5er eine 70 Prozent größere Projektionsfläche und zeigt auch mehr Informationen an.

Start 2017

Business-Klasse! Der neue BMW 5er 

  • schließen

Der aktuelle BMW 5er ist ein echter Bestseller. Nun stellen die Bayern die siebte Generation vor. Erste Fotos und Details zur Business-Limousine. 

Die Front beim neuen 5er BMW sieht etwas markanter aus. Kenner bemerken natürlich sofort einen Unterschied: Die BMW-typische Doppelniere wird nun von den LED-Scheinwerfern eingefasst. Die Fahrzeugfront soll dadurch laut den Bayern breiter und flacher wirken.

Sonst ist der neue 5er BMW ein bisschen in die Länge und Breite gewachsen: die Limousine ist nun rund 4,93 Meter lang (plus 36 Millimeter), 1,87 Meter breit (plus sechs Millimeter) und 1,47 Meter (plus zwei Millimeter) hoch. 

Motoren beim BMW 5er

Zum Start im Februar stehen für den BMW 5er zwei Diesel und zwei Benziner mit einem Leistungsspektrum von 190 PS bis 350 PS zur Wahl. Später sollen weiter Modellvarianten folgen, darunter auch ein Plug-in Hybrid. 

Assistenzsysteme und autonomes Fahren

  • Ausweichassistenten
  • Querverkehrswarnung
  • Spurwechselassistent
  • Spurhalteassistent mit aktiven Seitenkollisionsschutz.

Bis zu Tempo 120 fährt der BMW allein. Auch im Stau übernimmt der Wagen. Obendrein hat der BMW 5er den Parkdienst Parknow an Bord. Der sucht, reserviert und bezahlt Parkplätze digital.

Der neue BMW 5er verfügt über einen WLAN Hotspot für bis zu zehn Smartphones. Via Apple CarPlay können alle Geräte erstmals kabellos verbunden werden.

Die Preise für den neuen BMW starten bei 45.200 Euro ( BMW 520d mit 190 PS). LED-Scheinwerfer und Navi sind an Bord.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare